Das erste Allrad-Wohnmobil von Europas größten Reisemobil-Hersteller aus Bad Waldsee soll auch im Gelände überzeugen. Wir haben den Hymer MLT 4×4 getestet.

Mit unverändertem Fahrzeugaufbau im Vergleich zum zweirrad-angetriebenen MLT schrumpft nur die Zuladung um das Mehrgewicht des Allrad-Antriebs, sonst gibt es keinen Unterschied zum “normalen” Mobil. Kann so etwas dann überhaupt im Gelände überzeugen? Eine Testfahrt durch den Offroad-Park “Böser Wolf” zeigte, das der MLT 4×4 mehr leisten kann, als man zunächst erwartet. Schlammige Waldwege, Steigungen mit losem Sand und unebene Schotterstrassen meistert das Allrad-Mobil souverän. Was den Hymer allerdings fehlt, ist eine Untersetzung, um sicherer im Gelände manövrieren zu können und in steileren Passagen die Kupplung zu schonen. Genauso ist es der hintere Überhang und die fehlende Bauchfreiheit, die dem Hymer Grenzen setzen. Dennoch ist der MLT 4×4 eine Alternative für Reisende, die sich hauptsächlich auf befestigen Strassen aufhalten und den Allrad-Antrieb als Absicherung für den Notfall auf schlechten Wegen ansehen.

EXPLORER - Sommer 2015
Den ausführlichen Test über den Hymer MLT 4×4 und viele weitere interessante Themen für Allrad-Globetrotter, lesen sie in der Sommer-Ausgabe des EXPLORER.
Jetzt bestellen

 

Warenkorb