Für Parkhaus & Piste: Seikel bietet neues Luftfahrwerk für VW-Busse

Das neue pneumatische System wird ab Sommer 2022 für den T5, T6 und T6.1 erhältlich sein

blank

Bulli-Fahrer können ihr Auto künftig mit einem Fahrwerk von Seikel sowohl stadt- als auch geländetauglich machen. Per Touchscreen-Fernbedienung lassen sich fünf Einstellungen wählen. Im niedrigsten Zustand sollen die Bullis in Parkhäuser mit einer maximalen Höhe von zwei Metern passen, die zweite Abstimmung ist auf die Nutzung auf Straße und Schotter ausgelegt. Zwei Offroad-Konfigurationen heben das Fahrzeug um weitere drei beziehungsweise fünf Zentimeter an. Die Anpassungen können während der Fahrt vorgenommen werden.

Wer keinen waagrechten Stellplatz findet, kann das Fahrzeug per Knopfdruck nivellieren. Auf dem Display der Fernbedienung kann der Luftdruck im Tank ausgelesen werden, eine Kompressorfunktion zum Aufpumpen der Reifen soll optional mitbestellbar sein. Bei entsprechender Reifengröße soll mit der neuen Federung eine Bodenfreiheit von bis zu 28 Zentimetern erreicht werden können.

Die Planung des neuen Federungssystems hat der Fahrwerkentwickler Streetec übernommen, gebaut wurde es von Bilstein. Preise sind derzeit noch nicht bekannt. Einbauanleitungen gibt es online bei Seikel, die Installation sollte von einem Fachmann durchgeführt werden.

Weitere Infos und Tipps zum Einbau von Fahrwerken gibt’s hier.

Seikel-ProAir-Offroad-Luftfahrwerk-Air-Drive-VW-T6-T5-10-980x980
Seikel-ProAir-Offroad-Luftfahrwerk-Air-Drive-VW-T6-T5-3-980x980
Seikel-ProAir-Offroad-Luftfahrwerk-Air-Drive-VW-T6-T5-2-980x980
Exit full screenEnter Full screen
previous arrow
next arrow
 
Seikel-ProAir-Offroad-Luftfahrwerk-Air-Drive-VW-T6-T5-10-980x980
Seikel-ProAir-Offroad-Luftfahrwerk-Air-Drive-VW-T6-T5-3-980x980
Seikel-ProAir-Offroad-Luftfahrwerk-Air-Drive-VW-T6-T5-2-980x980
previous arrow
next arrow