Bett, Küche, Wasser und Heizung, mehr braucht man nicht, um auf Reisen zu gehen. Dass das auch in einen VW Caddy passt, beweist Alpincamper mit ihrem Allrad-Camper im Miniaturformat

Haben Sie schon einmal von Microadventures gehört? Der Caddy von Alpincamper jedenfalls, der ist ganz schön micro. 4,4 Meter lang, 1,83 Meter hoch und nur 1,80 Meter breit – Golfklasse. Damit daraus ein Reisemobil werden kann, das wirklich funktioniert, darf man nicht zu viel mit sich herumschleppen wollen, aber auch der Aufbauhersteller muss jeden Zentimeter ausnutzen. Das beginnt bei Alpincamper damit, dass die zweite Sitzbank direkt von der Bestellliste gestrichen wird, der Camper ist ein Zweisitzer. Nur so ist es möglich, einen Innenraum zu schaffen, in dem man sich auch bei geschlossener Tür bewegen kann – und der ausreichend Länge für ein festes Bett bietet. Das Alpincamper-Konzept ist vom Wohnraum vergleichbar mit Ausbauten in kleineren Geländewagen. Eine Testfahrt zeigt, in welchen Punkten sich der kleine Volkswagen unterscheidet.

EXPLORER - Ausgabe 2019-02
Den ausführlichen Test des VW Caddy 4motion von Alpincamper und weitere interessante Themen für Allrad-Globetrotter finden Sie in der Ausgabe 2019-02 des EXPLORER. Jetzt bestellen
Warenkorb