blank
Gewissenhafte Pflege. Dazu gehört auch das regelmäßige Rotieren der Räder. Das ist die Basis, um lange Passagen ohne Schaden zu überstehen

Pannen unter Palmen – Was tun bei einem Kfz-Schaden in Südamerika?

Tipps und Erfahrungen aus 17 Jahren auf Achse

Über ein Dutzend Reisemobile pro Tour, 12 mehrmonatige Südamerika-Reisen: Wenn jemand die Schwachstellen von Campern kennenlernen möchte, dann muss er als Reiseleiter arbeiten.

Egal wie gut man sich vorbereitet, egal wie viele Ersatzteile man auf Reisen mit sich herumfährt, vor einer Panne ist niemand gefeit. Und meistens geht genau das kaputt, was man nicht als Reserve dabeihat. Doch es gibt für jedes Problem eine Lösung, auch wenn diese auf Fernreisen manchmal etwas unkonventionell und improvisiert anmutet.

Weiter geht es im Premium-Bereich des explorer

Abonnenten können hier kostenlos auf alle Beiträge zugreifen (gilt für Print-, Kombi- oder Digital-Abos) – jetzt einloggen

Sie sind noch kein explorer-Abonnent? Dann haben Sie diese Optionen: