“Herr Lehmanns Weltreise” dokumentiert die zweijährige Reise durch Amerika und Asien von Filmemacher Martin Zech. Der Kinofilm ist nun kostenlos erhältlich

Zwei Jahre lang die Welt erkunden: Den Traum erfüllten sich Filmemacher Martin Zech und seine damalige Frau Kathi. Im grünen Mitsubishi L300 – ohne Allrad – fuhren sie los und brachten nach zwei Jahren und 75.000 Kilometern viele Erfahrungen und Videoaufnahmen mit. Daraus entstand der Kinofilm „Herr Lehmanns Weltreise“, der ihre Durchquerung Amerikas, Asiens und den Weg zurück nach Europa dokumentiert. Nun bietet Martin Zech diesen Film auf seiner Webseite als kostenlosen Stream, DVD und Bluray an.

Zuletzt war der Filmemacher mit seiner Freundin Teresa im ebenfalls grünen Mitsubishi L300 namens Mr. Pink unterwegs. Dieses Mal wollte Zech auf Allrad nicht verzichten, auch die Wohnkabine fällt bei diesem Fahrzeug größer aus. Die Reise des Paars begann vor einem Jahr im Mai und brachte es durch Russland, in die Mongolei über Georgien bis in den Iran und im Februar 2018 wieder zurück nach Hause. Die Vorbereitung der Dokumentation über diese Reise läuft auf Hochtouren – im Kino ausgestrahlt wird der Film dann im Herbst dieses Jahres.

Warenkorb