Der traditionsreiche Outdoorladen stellt zum 30. April 2019 seinen Betrieb ein

Nachdem sich Lauche & Maas im letzten Jahr noch über Investoren retten konnte, kommt fast ein Jahr später dann doch das Aus des wohl ältesten deutschen Outdoorladens. Selbst die Monate Juli und August, welche eigentlich die umsatzstärksten sein sollten, fielen sehr schwach aus und so entschied man sich schon im Oktober dazu, den Handel endgültig einzustellen.

Der immer stärker wachsende E-Commerce und der Rückgang des Ladenumsatzes brachten Lauche & Maas schon vergangenes Jahr nahe an die Insolvenz. Die drei neuen Investoren versuchten seitdem, den Anschluss zum Onlinehandel voranzutreiben, der bis dato verpasst wurde. Das Unternehmen hatte gehofft, vorerst über die Stammkundschaft genug Umsatz zu machen. In dem noch vorhandenen Webshop findet derzeit ein Räumungsverkauf statt. „Euer Widerrufs- und Gewährleistungsrecht gilt natürlich uneingeschränkt weiter“ heißt es auf der Website von Lauche & Maas. Am 30. April 2019 wird Lauche & Maas dann endgültig seinen Betrieb einstellen.

Warenkorb