blank
Hohe Wattiefe, bis zu 80 Prozent Steigung, endlose Traktion – den Crafter schüchtert nicht viel ein

VW Crafter mit Iglhaut-Umrüstung: Vantastisch?

Iglhaut stellt den VW Crafter auf ein potentes Allrad-Fahrgestell, das Ergebnis ist der perfekte Offroad-Van. Wenn nur der Preis nicht wäre

Jedes Land der Welt hat auch seinen typischen Camper. Die einen stehen auf Pickup-Kabinen, andere auf Dachzelte, in Deutschland ist es der Kastenwagen. Egal ob kleiner Bulli oder großer Sprinter – wir lieben das Vanlife. Kein Wunder, hat diese Fahrzeuggröße doch ein gutes Platz­angebot, ist bezahlbar, alltagstauglich, ­dezent. Und bei Bedarf auch mit vier angetriebenen Rädern erhältlich.

Beim Crafter von VW fiel dieses Antriebskonzept zuletzt wenig geländetauglich aus, der 4Motion genannte Allradantrieb basiert auf einer automatisch regelnden Haldex-Kupplung, Höher­legung gibt es nur gegen Aufpreis – und auch dann nur in homöopathischer Dosis. Schön also für den Trip auf der verschneiten Fahrbahn ins Skigebiet, auf der rauen Piste abseits der Zivilisation wird es für den VW aber schnell dünn.

 

Weiter geht es im Premium-Bereich des EXPLORER

Abonnenten können hier kostenlos auf alle Beiträge zugreifen (gilt für Print-, Kombi- oder Digital-Abos) – jetzt einloggen

Sie sind noch kein explorer-Abonnent? Dann haben Sie diese Optionen: