Neue Solarmodule von Tigerexped

Gerahmten, flexible und mobile Solarpaneele als Eigenmarke

Solara bietet eine große Auswahl an semiflexiblen Solarmodulen
Solara bietet eine große Auswahl an semiflexiblen Solarmodulen

Tigerexped baut das Sortiment der hauseigenen Produkte aus. Der Onlineshop für Fahrzeugtechnik und Campingequipment bietet ab sofort eine Auswahl an Solarmodulen an. Es kommen jeweils 2 Solartaschen, Solarmodule mit Rahmen und Solarmodule ohne Rahmen auf den Markt. Die Besonderheit der Module ist der Zell-Wirkungsgrad von bis zu 24,2% laut Herstellerangaben.

Sonnenenergie zum Mitnehmen

Die Solartaschen mit dem Namen “tiny tiger” haben beide eine maximale Leistung von 120 Watt und unterscheiden sich auch in der Größe kaum. Im Gegensatz zum “tiny tiger 120” kommt das Schwestermodell “tiny tiger 120/USB” jedoch mit 2 stabilen Griffen in denen USB-Steckdosen integriert sind. An denen können Kleinverbraucher, wie zum Beispiel das Handy oder die Kamera, aufgeladen werden, ohne das ein zusätzlicher Solarladeregler notwendig ist. Praktisch, denn so kann die Tasche nicht nur die Bordbatterie laden sondern auch spontan mit an den Strand genommen werden. Für den Anschluss an das Fahrzeug muss der Regler zusätzlich geordert werden, er ist nicht im Lieferumfang enthalten. Ab 300 Euro.

Die USB-Anschlüsse am "tiny tiger 120/USB" machen die Solartasche zur Ladestation für unterwegs
Die USB-Anschlüsse am “tiny tiger 120/USB” machen die Solartasche zur Ladestation für unterwegs

Klassiker im Sonderformat

Die Modelle “black tiger” und “black tiger sf” sind Solarmodule zur Festinstallation. Bei Ersteren handelt es sich um klassische, gerahmte Solarpaneele, erhältlich mit einer maximalen Leistung von 100 und 180 Watt, je nach Ausführung. Dass die Paneele für die Nutzung auf Fahrzeugen optimiert sind, merkt man am leistungsfähigeren Modell. Dieses kommt mit einem Sondermaß von 1100×796 Millimeter daher und lässt sich gerade auf kleinen Fahrzeugen vorteilhafter platzieren, als die sonst üblichen, länglichen Solarmodule dieser Größenordnung. Außerdem verspricht Tigerexped für beide Varianten mehr Energieausbeute auch bei hohen Temperaturen im Vergleich zu anderen Herstellern. Angeschlossen werden die Module über 2 rückseitig angebrachte, 0,9m lange Kabel mit Steckern nach MC4-Standard. Ab 210 Euro.

Flexible Module für gewölbte Oberflächen

Bei der “black tiger sf”-Serie handelt es sich um semiflexible Solarpaneele ohne Rahmen. Diese können vollflächig verklebt werden, haben nur eine geringe Aufbauhöhe und damit eine bessere Aerodynamik. Sie sind mit maximalen Leistungen von 110 und 160 Watt erhältlich. Außerdem bestechen sie durch ein geringeres Gewicht im Vergleich zu den gerahmten Modellen. Eine Montage auf leicht gewölbten Oberflächen ist laut Hersteller möglich. Im Lieferumfang sind bereits 7 Meter Anschlusskabel enthalten.  Ab 300 Euro.

Das "tiger2solar"-Sortiment im Überblick
Das “tiger2solar”-Sortiment im Überblick