UMa, das Explorer-Redaktionsmobil, ist viel rumgekommen die letzten Jahre. Deshalb steht in diesem Winter eine kleine Verjüngungskur an, müssen Provisorien und kleinere Schäden beseitigt werden, damit sie fit ist für neue Entdeckungstouren

80.000 Kilometer in drei Jahren – die selbstlaminierte Hubdachbox hat schon was gesehen von der Welt. Und da sie 2012 – man könnte sagen “in Eile” zusammengebastelt wurde, hängt noch immer eine Liste an Arbeiten in der Werkstatt, die einmal zu Ende gebracht werden müsste. Dass das mit dem Umzug auf das neue Steyr-Fahrgestell im Sommer 2014 nicht besser wurde, überrascht dann auch nicht mehr. Aber umso besser: nun konnten sich Kabine und Fahrgestell auch schon auf 40.000 gemeinsamen Kilometern bewähren, das verlängerte die Liste gleich um eine Handvoll weiterer Arbeiten.

Am 28.10. war es dann soweit. Die Druckdaten für den neuen EXPLORER auf dem Weg in die Druckerei, das Wetter sonnig, die Temperaturen noch zweistellig. Zuerst kam beim Reifenhändler ein Satz neuer gebrauchter Reifen auf die Felgen – mit Rädern der Größe 14.00 R 20 steht UMa auf einen Schlag sechs Zentimeter höher als zuvor mit ihren 365/85 R20. Arbeitsliste herausgeholt und notiert: “Gesamthöhe um zehn Zentimeter reduzieren – Hilfsrahmen umbauen”. Aber gut sieht es aus.

Dann weitergefahren zum örtlichen Landhandel. Mit ausgeräumten Schränken, halbvollem Tank und ohne Ersatzrad stoppt die Waage bei exakt sieben Tonnen. Nicht gut, zuletzt zeigte das Display  7,14 Tonnen im reisefertigen Modus an. Es ist wie immer: Schritt für Schritt werden Kleinigkeiten montiert, die am Ende die Gewichtsbilanz verhageln. Notiz auf der Arbeitsliste “Abspecken”.

Zuletzt Ankunft an der Werkstatt. Schnell ein paar Bolzen gelöst und drei Leitungen gekappt, dann heben schon zwei Paar Gabeln die Kabine vom Fahrgestell und parken sie auf einem Anhänger. Der Startschuss ist gefallen, am 14. Januar muss UMa wieder gut aussehen – zur CMT in Stuttgart. Bis dahin werden wir hier immer wieder einmal über die Fortschritte und Umbaumaßnahmen berichten.

1. Teil der Umbaumaßnahme
2. Teil der Umbaumaßnahme
3. Teil der Umbaumaßnahme
4. Teil der Umbaumaßnahme
5. Teil der Umbaumaßnahme