Teardrop-Anhänger feiern derzeit ein Revival – und immer mehr Modelle gibt es als Offroad-Version. Doch kann der Caretta im Gelände wirklich überzeugen?

Der Teardrop-Trailer schaffte es zuletzt immer häufiger auf große Publikumsmessen. Nun ist der tränenförmige Kleinstwohnwagen an sich keine neue Erfindung, schon seit den 1930er-Jahren ist diese Bauform in den USA populär und findet im derzeitigen Retro-Trend auch in Deutschland immer mehr Fans und Firmen, die sich des Baus solcher Anhänger annehmen.

Schnell ist klar: wer auf der Straße mit kleinen Anhängern vertraut ist, gerät abseits davon mit dem Caretta nicht in Schwierigkeiten. Zwar steht die Achse recht mittig, der Anhänger reagiert also beim Rangieren sehr spontan. Doch dank seiner kompakten Außenmaße ist er ohne Zusatzspiegel gut einsehbar und lässt sich entsprechend präzise dirigieren – wenn man regelmäßig in die Außenspiegel schaut. Eine Testfahrt zeigt, wie sich der Caretta im Gelände beweist.

EXPLORER - Ausgabe 2018-06
Das große Heizungs-Spezial – und weitere interessante Themen für Allrad-Globetrotter finden Sie in der Ausgabe 2018-06 des EXPLORER. Jetzt bestellen
Offroad Anhänger - Teardrop Caretta Offroad
Offroad Anhänger - Teardrop Caretta Offroad
Offroad Anhänger - Teardrop Caretta Offroad
Offroad Anhänger - Teardrop Caretta Offroad
Offroad Anhänger - Teardrop Caretta Offroad
Offroad Anhänger - Teardrop Caretta Offroad
Offroad Anhänger - Teardrop Caretta Offroad
Offroad Anhänger - Teardrop Caretta Offroad
Offroad Anhänger - Teardrop Caretta Offroad
Offroad Anhänger - Teardrop Caretta Offroad
Offroad Anhänger - Teardrop Caretta Offroad
Offroad Anhänger - Teardrop Caretta Offroad
Offroad Anhänger - Teardrop Caretta Offroad
Warenkorb