Filmische Traumreise durch Marokko

Marokko Vincent Urban
Vincent Urban

Filmemacher Vincent Urban bereiste das Lieblingsabenteuerland mit seinem Land Rover und brachte außergewöhnliches Material mit heim. Genau richtig als Vorfreude für die kommende Wintertour.

Marokko. Schon der Name löst bei vielen einen wohligen Schauer aus: Abenteuer, Wüste, Souks. Minztee, Safranfelder und Oasen – es ist wie ein Schalter, der im Kopf umgelegt wird, wenn jemand von seinen Reise-Erelbnissen berichtet. Dasselbe aber im Film einzufangen, gelingt nicht jedem. Eine Ausnahme ist der Münchner Filmemacher Vincent Urban. Der 32-jährige, usrprünglich aus der Snowboard-Szene stammend und Teil der bekannten Produktionsfrima Isenseven, hat mittlerweile seinen alten Land Rover Defender als Reisefahrzeug für sich entdeckt und bringt von seinen Touren faszinierende Kurzfilme mit. Deshalb Vorsicht: diese fünf Minuten und drei Sekunden Film lösen schweres Reisefieber aus.