Die Kombination aus Bewährtem und Neuem bringt häufig besonders spannende Ergebnisse. So auch die Exkab 3s Alkovenkabine, aufgesetzt auf eine von Toyota Nestle modifizierte Hilux-Doppelkabine. Exklusivtest eines gelungenen Doppel.

Seien wir ehrlich: Wer es in rauem Gelände krachen lassen will, ist mit herkömmlichen Alkoven-Pickup-Kabinen falsch bedient. Deren Ausmaße, Gewichte und Schwerpunkte setzen früh Grenzen, Schäden an Fahrzeug und Box sind bei harten Wechselbelastungen nicht auszuschließen. Umso überraschender, dass Christian Loh von Exkab auf der vergangenen „Abenteuer & Allrad“ genau solch eine Konstruktion präsentierte. Die Exkab 3s „Festdach-Kabine“ ist das erste Modell der Firma ohne Klappdach und wirkt auf dem Messestand entsprechend massiv. Das ausgewählte Fahrgestell war aber bereits ein Signal: Dieser Alkoven-Pickup ist anders als andere. Ein Hilux, aufgebaut von Toyota Nestle aus Dornstetten, ließ schon im Stand seine Muskeln spielen und passte so gar nicht zum ersten Wohnmobil-Eindruck.

Die Exkab 3s ist die logische Fortführung der bisherigen Exkab-Klappdach-Kabinen, aber eben winter- und schlechtwettertauglich. Der nüchtern- pragmatische Innenausbau ist funktional, die geringe Breite der Box lässt kaum größere Experimente beim Ausbau zu. Diese Konsequenz macht sich auf schmalen Pisten und im Gelände genauso positiv bemerkbar wie im Alltags-Stadtverkehr. Eines aber ist unbezahlbar: das neue Gefühl, mit dem Nestle-Exkab-Duo in einer Gangart unterwegs zu sein, die man einem Pickup mit Absetzbox niemals zugetraut hätte.

EXPLORER - Frühjahr 2015
Den ausführlichen Test der Kombination Toyota Nestle und Exkab 3s und viele weitere interessante Themen für Globetrotter, lesen sie in der Frühjahrs-Ausgabe des EXPLORER.
Jetzt portofrei bestellen