Bekommt das Jahr 2021 doch noch einen Veranstaltungssommer?

Die meisten der geplanten Treffen und Messen für diesen Sommer wurden abgesagt. Doch mit den sinkenden Inzidenzzahlen kommt wieder Hoffnung auf. Kommen die Veranstaltungen diesen Sommer zurück? Wir haben uns bei den Veranstaltern umgehört

blank

Nach einem langen Winter mit Kontakt- und Reisebeschränkungen, Quarantäne & Co. lechzt das Herz nach Sommer, Normalität, Action und der ein oder anderen Veranstaltung. Bis vor kurzem sah es nicht gut aus für die Events der Szene in diesem Sommer, doch seit ein paar Wochen, seitdem die Inzidenzzahlen stark fallen, keimt wieder Hoffnung auf und die Nadel auf dem Stimmungsbarometer der Veranstalter steigt. Wir haben für Sie aktuelle Aussagen eingeholt und unseren Veranstaltungskalender aktualisiert.

Die meisten Veranstalter tüfteln gerade an einem Hygienekonzept oder sind in Gesprächen mit den örtlichen Behörden. Einige Events ab August werden sicher stattfinden, bei anderen wird die Entscheidung in den nächsten Wochen gefällt, jedoch sind die Veranstalter sehr positiv gestimmt.

So berichtet beispielsweise Carsten Rennecke vom AMR Globetrottertreffen: “Die in den letzten Tagen und Wochen kontinuierlich fallenden Inzidenzzahlen stimmen uns sehr optimistisch, sodass wir davon ausgehen, dass bei dieser hoffentlich insgesamt anhaltenden positiven Entwicklung das AMR-Treffen in diesem Jahr stattfinden wird.” 

Bei Willys Fernreisemobiltreff steht die Entscheidung noch nicht ganz fest. “Wir werden im Juli eine Entscheidung treffen, nach einem Treffen mit dem Bürgermeister der Gemeinde Enkirch, da das Hygienekonzept von den Anforderungen der zuständigen Ämter abhängt”, so der Veranstalter Norbert Lüdtke. 

Anders beim beliebten OTA Globetrotter-Rodeo in Österreich, dieses kann definitiv stattfinden, es wird lediglich noch am finalen Hygienekonzept gefeilt.

Aktuelle Info’s zu anderen Events der Szene finden Sie im jeweiligen Beitrag im Veranstaltungskalender.