Alle Veranstaltungen wieder da

Auch Willys Fernreisemobiltreffen und das Buschtaxi-Treffen finden wieder statt

blank
Endlich können die zwei bekannten Veranstaltungen wieder stattfinden

Overlander-Treffen gehören einfach zur Szene dazu, aufgrund der Pandemie war damit aber erstmal Schluss. Lange konnte kein Veranstalter konkrete Daten nennen, doch nun kehrt ein Treffen nach dem anderen zurück in die Veranstaltungskalender.

Vom 2. bis zum 4. September wird das traditionsreiche Fernreisemobiltreffen in diesem Jahr wieder vonstattengehen. Vor der Anreise ist eine Online-Anmeldung nötig, die seit dem 20. Juli für alle geöffnet ist. Wer das erledigt hat, kann sich ab Mittwoch, den 31. August, um 12 Uhr beim Anmeldepavillon vor Ort melden und in ruhiger Atmosphäre ein Wochenende mit Gleichgesinnten verbringen.

 

Das Fernreisemobiltreffen begann vor über 40 Jahren als kleine Zusammenkunft von Overlandern im Garten von Willy Janssen und hat sich seitdem stetig vergrößert: Über 1.000 Fernmobilreisende sind es nun, die in Enkirch an der Mosel in Rheinland-Pfalz zusammenkommen.

Weitere Infos unter www.fernreisemobiltreffen.de.

blank
Das Gelände von Willys Fernreisemobiltreffen liegt auch in diesem Jahr direkt an der Mosel, mit Blick auf die pittoreske Stadt Enkirch

Auch das Buschtaxi-Treffen wird in diesem Jahr wieder an den Start gehen: Vom 9. bis zum 11. September wird das größte Treffen seiner Art stattfinden, diesmal auf einem neuen Gelände an der Burg Ohrdruf in Thüringen. 35 Euro Eintritt werden pro Personen ab 16 Jahre fällig, ein etwas reduziertes Programm soll in diesem Jahr mehr Zeit geben, nach der Pause in den letzten Jahren alte und neue Bekannte wiederzusehen und sich auszutauschen. Weitere Infos unter www.buschtaxi.org.

blank
Das Buschtaxi-Treffen heißt auch Fahrzeuge anderer Marken willkommen

Bereits vor einigen Wochen ist bekannt geworden, dass das AMR-Treffen in diesem Jahr ebenfalls seine Pforten wieder öffnen wird. Weitere Infos gibt es hier.