blank
Auf die Pritsche, fertig, los: Lkw mit Wohnwagen sind eine preiswerte und schnell gebaute Lösung

Spannende Alternative: Wohnwagen auf Lkw montieren

Ein Caravan auf der Ladefläche gehörte immer zu den günstigsten Umbaulösungen, geriet aber immer mehr in Vergessenheit. Ein Plädoyer für eine gute, schnelle Aufbauart, die gerade Einsteigern den Weg eröffnet, Lkw-Reisen ohne große Investition kennenzulernen

Zu teuer, zu luxuriös, die Wartezeiten bei den Herstellern zu lang – wer ein Fernreisemobil kaufen will, weil ihm das Talent, die Zeit oder die räumlichen Möglichkeiten zum Selbstbauen fehlen, der hat es nicht leicht zurzeit. Das sollte man zumindest denken. Doch schon seit Jahrzehnten gibt es ein Patentrezept, das einfach umzusetzen ist, und auch noch äußerst preiswert. Man könnte sogar so weit gehen und sagen: Billiger ist der Traum vom Allrad–Reisemobil nicht umsetzbar, als mit der Kombination aus Lkw und Wohnwagen. Das glauben Sie nicht? Einen gebrauchten 4×4-Laster mit Pritsche in akzeptablem Zustand bekommt man derzeit ab 8.000 Euro, egal ob von Iveco (9016), Mercedes (1017), Magirus (130 D7) oder MAN (8.136).

Schwieriger wird es beim Wohnwagen. Denn das Angebot ist überbordend. Schon für 500 bis 1.000 Euro findet sich eine rollende Unterkunft, wer sich etwas Anständiges und Unverwohntes wünscht, muss mindestens 4.000 Euro investieren. Aber selbst dann, wenn man sich für einen neuen oder neuwertigen Caravan entscheidet (ab 15.000 Euro) und etwas mehr in das Basisfahrzeug investiert – in einen Vario von Mercedes, einen Euro-cargo von Iveco oder in einen Unimog-U400 – dann kostet der Traum vom Allrad-Reisemobil noch immer keine 50.000 Euro. Und das ohne zwei Jahre Wartezeit.

Weiter geht es im Premium-Bereich des EXPLORER

Abonnenten können hier kostenlos auf alle Beiträge zugreifen (gilt für Print-, Kombi- oder Digital-Abos) – jetzt einloggen

Sie sind noch kein explorer-Abonnent? Dann haben Sie diese Optionen:
Sommerstartverkauf
Der Sommer ist da und wir räumen unser Lager. Ausgewählte Produkte gibt es nun zum halben Preis. Greifen Sie zu – solange der Vorrat reicht.

Zu den Angeboten