Scheibenkleister – Fahrzeugscheiben einsetzen

Glasscheiben zu tauschen ist heikel, muss aber hin und wieder mal sein, egal ob nach Einbruch, Unfall oder Neulackierung. Die wichtigsten Infos dazu im Überblick

Man kann über alte Autos viel sagen – dass sie kompliziert zu reparieren sind, gehört auf keinen Fall dazu. Ein gutes Beispiel hierfür ist der Austausch von Seiten- und Frontscheiben, der zwar etwas Fingerspitzengefühl braucht, aber ohne Spezialwerkzeug oder komplexe Klebstoffe auskommt. Das ist besonders praktisch, wenn die Scheiben zur Fahrzeug­renovierung und Lackierung ausgebaut werden sollen oder wegen Steinschlag ersetzt werden müssen. Das Schöne: Selbst bei älteren Fahrzeugen gibt es erstaunlich wenig Probleme, leichter wird es aber nicht, erst recht nicht bei komplexen Formen.

Weiter geht es im Premium-Bereich des explorer

Abonnenten können hier kostenlos auf alle Beiträge zugreifen (gilt für Print-, Kombi- oder Digital-Abos) – jetzt einloggen

Sie sind noch kein explorer-Abonnent? Dann haben Sie diese Optionen: