Praktisch, penibel und ein bisschen verrückt: In der Schrauberscheune mit Elmar Wimmers

In welchem Zustand ein Defender zu sein hat, davon hat Elmar Wimmers eine ganz genaue Vorstellung.

Schon beim Abbiegen in die Hofeinfahrt wird klar: Wer hier wohnt, muss ein besonderer Mensch sein. Der Hof, das sind nicht etwa die 13 Quadratmeter vor dem Garagentor des Einfamilienhauses, sondern der riesige Innenhof eines Ritterguts. Umgeben von einem Burggraben, über den steinerne und hölzerne Brücken führen, liegen die alten Fachwerkhäuser und die angrenzenden Schuppen in einer ländlichen Umgebung in Niedersachsen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Weiter geht es im Premium-Bereich des explorer

Abonnenten können hier kostenlos auf alle Beiträge unserer Website zugreifen (gilt für Print-, Kombi- oder Digital-Abos) – jetzt einloggen

Sie sind noch kein explorer-Abonnent? Dann haben Sie diese Optionen:

Entweder Sie schließen direkt ein Abo ab, oder Sie kaufen lediglich diesen Artikel und erhalten damit (online!) Zugriff auf diesen.

Teilen