blank
Die Provinz Connemara ist als Irlands rauer Westen bekannt

Offroad-Reiseziel Irland: Grünes Wunder

Grüne Wiesen, grasende Kühe – ganz klar, das ist Irland. Dass die Insel aber auch farbenfroh sein kann, beweist ein Besuch im Herbst

„Campen? Hier in Irland? Das ist doch verrückt“, staunt die Dame an der Passkontrolle kurz nach Verlassen der Fähre. Feiner Regen benebelt die Straße, das ganze Land verschwindet auf dem Regenradar unter einer riesigen blauen Wolke. Keine Chance, dass an diesem Tag noch einmal die Sonne hervorlugen wird. Aber irgendwoher muss es ja schließlich kommen, das Bild von saftiggrünen Wiesen, das jeder beim Gedanken an Irland vor Augen hat. Doch dass Irland viel mehr zu bieten hat als nur grüne Wiesen mit grasenden Kühen, zeigt bereits der Süden der Insel. Mildes Klima versetzt seine Besucher in ein mediterranes Umfeld, Palmen stehen entlang der Promenade, Segelboote liegen in der Bucht vor Anker – Italien scheint zum Greifen nahe. Spätestens, wenn man vom Prasseln des Regens auf das Zeltdach geweckt wird, kehrt man aber auf kurzem Weg wieder in die Realität zurück.

 

Weiter geht es im Premium-Bereich des EXPLORER

Abonnenten können hier kostenlos auf alle Beiträge zugreifen (gilt für Print-, Kombi- oder Digital-Abos) – jetzt einloggen

Sie sind noch kein explorer-Abonnent? Dann haben Sie diese Optionen:
Sommerstartverkauf
Der Sommer ist da und wir räumen unser Lager. Ausgewählte Produkte gibt es nun zum halben Preis. Greifen Sie zu – solange der Vorrat reicht.

Zu den Angeboten