Workshop für 4×4-Reiseeinsteiger

Wie bereitet man sich auf eine Reise vor? In einem viertägigen Workshop vermittelt Adventure Offroad Wichtiges zum Thema 4x4-Reisen

Adventure_Offroad
Adventure Offroad

Für alle, die mit 4×4-Reisen Neuland betreten, bietet Adventure Offroad vom 13. bis 16. August einen passenden Workshop an. In vier Tagen lernen die Teilnehmer die wichtigsten Aspekte zum automobilen Reisen in fremder Umgebung. Angefangen bei der Reiseplanung und -vorbereitung über das Leben draußen und unterwegs geht es bis hin zu den technischen Themen: Welche Ausrüstung benötigt man? Was muss man zu Rädern und Reifen wissen? Und welche sind die wichtigsten Punkte zu Technik und Reparaturen? Die Teilnehmer bekommen Tipps und Tricks zur Selbsthilfe an die Hand und wie sie Probleme unterwegs lösen können. Neben der Sicherheit auf Reisen spielt in dem Workshop die Erste Hilfe eine wichtige Rolle. Außerdem soll es eine länderspezifische Fragestunde und eine individuelle Reiseberatung geben.

Die Teilnahmegebühr liegt pro Fahrer bei 585 Euro, der Beifahrer zahlt je 385 Euro. In den Kosten sind neben den Vorträgen und dem Praxisanteil unter anderem die Schulungselemente, ein Reisevortrag, vier Ausfahrten und volle Verpflegung sowie Campingübernachtungen enthalten. Teilnehmen können maximal sechs Fahrzeuge mit Besatzung – egal ob Geländewagen oder 4×4-Fahrzeuge mit Wohnaufbauten bis 3,5 Tonnen (auch Kastenwagen).
Der Workshop „Das Große 4×4 der Reise“ findet in Thüringen statt. Weitere Informationen gibt es bei Adventure Offroad.