Kompakt ist der neue Woelcke Autark T6 crosser C4 – und so ist er nicht nur auf Reisen, sondern auch im Alltag unterwegs

Ein Reisemobil soll es ganz klar werden, aber alltagstauglich muss das Fahrzeug trotzdem sein? Dann könnte Sie der Woelcke Autark T6 crosser C4 interessieren. Auf Basis des VW T6 4-motion ist er ideal für zwei Personen. 5,80 Meter Länge, 1,92 Meter Breite und 2,70 Meter Höhe machen ihn zu einem kompakten Reisemobil.
Dass er ganzjährig einsetzbar ist, beweist auch die Vollisolation des kubischen Wohnaufbaus aus GFK-Verbundplatten. Ausgestattet ist die Kabine mit einer vollwertigen Nasszelle mit fest eingebauter Toilette, Waschbecken und Dusche.

Von den Modellen C1, C2 und C3 unterscheidet sich der C4 in seiner Sitzgelegenheit: so sind die drei anderen Modelle mit einer gemütlichen Hecksitzgruppe ausgestattet, der C4 bietet dagegen eine großzügige Sitzlandschaft zentral im Fahrzeug. Der große absenkbare Tisch lässt sich mit wenigen Handgriffen zu einem Bett mit den Maßen 1,80 x 1,84 Meter umbauen. Im Heck befindet sich die Küche, die über diverse Staufächer verfügt. Verbaut ist eine 40 Liter Kompressorkühlbox – herausnehmbar ist dagegen der 2-flamm-Spirituskocher, der den Autark T6 Crosser gasfrei macht.

Beheizt wird das Fahrzeug von Woelcke mit einer dieselbetriebenen Heizung/Boilerkombination, die 10 Liter fasst. Zur Grundausstattung gehören außerdem eine Lithium-Batterie mit einer Kapazität von 100 Ampere-Stunden, sowie ein Ladebooster mit 45 Ampere-Stunden und eine Solaranlage mit 100 Watt peak. Der Frischwassertank umfasst etwa 80 Liter, der Abwassertank 50 Liter. Änderungen und Ausstattungsvarianten sind je nach Wunsch möglich.

Warenkorb