Im Steinbruch von Geisingen hat das Unternehmen Meichle & Mohr das Offroad-Fahrgelände “Ultraterrain” eröffnet. Vom Motorrad bis zum Lkw können sich hier Besitzer aller Fahrzeuggattungen austoben

Was lange währt: Nach vielen Anläufen und Problemen (der EXPLORER berichtete in Ausgabe 2/2016) konnte nun “Ultraterrain” endgültig seinen Betrieb aufnehmen. Das Fahrgelände liegt in einem Schotterwerk oberhalb der Gemeinde Geisingen, nordwestlich von Konstanz. Es gilt zunächst eine befristete Nutzungserlaubnis bis Ende 2017, zuletzt hatte es im Sommer 2013 bei den Anwohnern Widerstand gegen die Eröffnung des Parks gegeben, dann sorgten Umweltauflagen für eine Verzögerung der Pläne.

Im Gegensatz zu anderen Fahrgeländen ist für das Ultraterrain eine Voranmeldung und ein Instruktor / Veranstalter nötig, private Ausflüge sind derzeit nicht vorgesehen.

Warenkorb