43 Touren auf teils steilen Berghängen stellen die Autoren von Experience in ihrem Trackbook Sardinien vor

Eine Fährfahrt erfordert es nur und schon befindet man sich auf der zweitgrößten Insel im Mittelmeer: Sardinien. Melina Lindenblatt und Matthias Göttenauer haben sich auf der für Offroader beliebten Insel genauer umgeschaut und anschließend 43 Touren abseits der Straßen mitgebracht. Herausgekommen ist ihr neues Buch, das im Mai 2018 in Erstauflage erschien. Das Trackbook Sardinien zeigt jedoch nicht nur die Routen im Roadbook-Stil – es kategorisiert die Strecken auch nach den Fahrzeugtypen und ist deshalb für alle interessant, egal ob sie mit Bus, SUV oder einem Reise-LKW unterwegs sind. Offroader dürfen sich auf kleine Bergstraßen auf den teils steilen Gebirgsstrecken freuen. Ende Wege und verlassene Orte können dabei entdeckt werden. Wem enge Bergpisten zu anspruchsvoll sind, der hält sich an die einfachen Strecken, die an den unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden der Touren zu erkennen sind.

Auf 212 Seiten werden die Routen mit Informationen und Fotos ergänzt, außerdem informieren die Autoren über den Zustand der Strecken und helfen mit GPS-Koordinaten. Ein Reiseführer ist das Trackbook Sardinien dagegen nicht. Wer Informationen zu Land und Leute sucht, ist bei diesem Buch falsch. Es soll dazu einladen, die Hauptstraßen der Insel zu verlassen.

Das Trackbook Sardinien von der Experience GmbH ist für 24,90 Euro erhältlich. Im letzten Jahr hatten die Autoren bereits das Trackbook Island auf Deutsch herausgebacht.

Trackbook Sardinien
bestellen

Warenkorb