Mehr aus Weniger

Mit einer optimierten Steuertechnik will Webasto bei seinen neuen Modellen mehr Heizleistung bei geringerem Energieverbrauch erreichen.

(msk) Webasto verspricht spürbar mehr Komfort: Die Heizungen sollen weniger Kraftstoff konsumieren und zeitgleich leiser laufen. Außerdem verfügen sie über eine Kaltstartautomatik, um kalte Kabinen in kürzester Zeit aufzuheizen. Erreicht wurde dies durch Optimierung der Brennstoffpumpen-Ansteuerung und der Gebläsedrehzahl-Regelung. Damit sollen sie für den Dauerbetrieb geeignet sein, ohne den Schlaf zu rauben.

Auch die Leistung wurde angepasst: So hat Air Top Evo 40 eine Leistung von 4,0 kW (1225 Euro) und die Air Top Evo 55 entsprechend 5,5 kW (1476 Euro). Bei Bedarf gibt es sogar eine Brennerversion für Benzinbetrieb, bei gleichem Preis. ab sofort im Handel.

Hier gehts zum Hersteller.