Mit einem Suzuki Samurai will Tobias Köhn ab diesem Mai Afrika von Süd nach Nord durchqueren – und sucht Mitreisende für den Beifahrersitz. Was er dabei erlebt, können interessierte im Youtube-Kanal ACME Adventure verfolgen

Größentechnisch passen Auto und Kontinent nicht zusammen. Das eine winzig klein, nicht umsonst Geländefloh genannt, das andere riesig groß, voll von Wüsen, tropischen Wäldern, Herausforderungen. Diesen will sich Tobias Köhn in drei Monaten stellen, wenn sein Suzuki Samurai in Kapstadt ausgeladen wird. Nun, nicht ganz allein, so zumindest der Plan des jungen Abenteurers. In den 18 Monaten, die die Tour von Kapstadt nach Dubai dauern soll, sucht Köhn noch Mitfahrer für einzelne Etappen, fünf Gäste hat er bereits auf der Liste.
Dabei sollten die Interessenten nicht kamerascheu sein, denn die gesamte Reise kann der Rest der der Welt auf YouTube begleiten: ACME Adventure heißt der eigens eingerichtete Kanal, in dem der Videoprofi in regelmäßigem Abstand von unterwegs berichten wird.
Wer Tobias Köhn ein Stückweit beglieten will, oder nur neugierig ist, der findet auf seiner Website weitere Infos.