2016 konnten Besucher der Abenteuer & Allrad live zusehen, wie man eine Hubdachkabine baut, in diesem Jahr zeigt der EXPLORER, wie sich ein Pickup in drei Tagen zum Offroad-Camper umrüsten lässt

Hardtop, Dachzelt, Fahrwerk, Innenausbau, Elektro-Installation, Dachträger und Zubehör: bis aus einem Pickup ein reisetauglicher Offroad- Camper wird, muss einiges geschraubt, montiert und organisiert werden. Doch das ist gar nicht so kompliziert, wie es zunächst klingt. Schauen Sie uns auf dem Messestand live über die Schulter, wie wir unseren Redaktions-Pickup fitmachen für die nächsten Reiseziele. Lernen Sie am Donnerstag, wie man ein Fahrwerk richtig tauscht, schauen Sie am Freitag zu, wie die Ladefläche dank Schubladen, Elektro-Installation und Wassertank zum praktischen Nutzraum wird und erfahren Sie am Samstag, was es beim Aufsetzen eines Hardtops, der Montage von Dachträgern, eines Dachzeltes und der dazu passenden 270-Grad-Markise zu beachten gibt. Verfolgen Sie auch die Gewichtszunahme des L200 beim täglichen Wiegen und fragen Sie die Fachleute vor Ort aus.

Natürlich steht Ihnen unser Team aber auch zu allen anderen Fragen rund um den EXPLORER und das Leben on tour, off road zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie an Stand M05!

Das Programm im Überblick:

Donnerstag, 31. Mai 2018:
Fahrwerkstausch – so wechselt man Federn und Dämpfer

Freitag, 1. Juni 2018:
Montage eines Schubladensystems und Installation einer mobilen Stromversorgung mit Batterie und Solarmodul

Samstag, 2. Juni 2018:
Hardtop-Montage, Dachträger, Markise und Dachzelt – so geht‘s

 

Kooperations-Partner Ursa minor Umbau

Warenkorb