Pickup Camper Schwaben steigt mit dem Vertrieb von TravelLite Palomino in den wachsenden Markt von Absetzkabinen ein. Drei verschiedene Modelle sind vorerst zu haben

(og) Der Zeitpunkt für den Einstieg in die Branche könnte besser nicht sein: der Pickup-Markt boomt, so dass sogar Mercedes mit der X-Klasse in diesem Segment mitmischen will. Pickup Camper Schwaben, geführt von Manfred und Paraskevi Klement, fokussiert auf Modelle amerikanischer Marken, die vor allem für Fullsize-Pritschenwagen attraktiv sind. Im Portfolio sind die TravelLite-Kabinen mit großen Alkoven drei verschiedenen Größen, mit der Marke Palomino wird das Hubdach-Segment abgedeckt. Hier stehen zwei Größen zur Wahl. Je nach Ausstattung ist eine Anpassung an die in Deutschland geltenden Vorschriften notwendig, die auf Wunsch direkt in Ziemetshausen bei Augsburg in Auftrag gegeben werden können. Bestellungen werden ab sofort angenommen, die Lieferzeit beträgt derzeit rund vier Monate.

Die Kabinen von TravelLite haben einen Kern aus Holzfachwerk, der Unterboden ist mit Alu-Riffelblech geschützt, die Seiten sind mit Aluminium verkleidet. In der Grundausstattung gibt es eine 230-Volt-Elektrik, Gasheizung, eine Dachluke mit Ventilator und einen 34 Liter großen Frischwassertank. Auch die Verkabelung für optionale elektrische Stützen sowie einer Solaranlage ist bereits verlegt. Anschlüsse für Strom und Gas müssen nicht mehr angepasst werden. Platz ist für eine Elf-Kilogramm-Gasflasche.

Pickup Absetzkabine

Abgesetzte Pickup Kabine von TravelLite

Lang & Bad: TravelLite 610R

Die 3,82 Meter lange Kabine mit Alkoven hat eine Bodenbreite von 1,03 Metern und passt somit auf jeden üblichen Pickup. Sie ist die einzige Box in der Modellpalette mit einer Nasszelle. Ein Boiler für warmes Wasser, ein Abwassertank sowie die Außendusche gehören zur Grundausstattung. Im Alkoven wird quer geschlafen, das Bett ist 1,98 Meter lang und 1,37 Meter breit. Ein zweites Bett kann aus der Sitzgruppe gebaut werden. Die Küchenzeile liegt auf der rechten Seite, die Dusche befindet sich auf der Fahrerseite. Die Stehhöhe ist mit 1,88 Metern angegeben. Mit 630 Kilogramm ist die Kabine kein Leichtgewicht und 2,12 Meter Bodenlänge prädestinieren sie für den Einsatz auf Single-Cab-Fahrgestellen. Der Preis startet bei 22.790 Euro.

Breit & Dinette: TravelLite 625SL

Im Gegensatz zur 610R hat die um 40 Kilo leichtere 625SL Kabine einen Grundriss ohne Nasszelle, dafür mit einer Dinette. Das Bett im Alkoven misst dieselbe Größe und liegt ebenfalls quer im Alkoven. Die Sitzgruppe auf der Beifahrerseite kann zu einem Bett umgebaut werden, das mit 0,94 Meter Breite und 2,08 Meter Länge einem dritten Mitreisenden eine bequeme Schlafstatt sein kann. Küche und Stauflächen findet man auf der linken Seite der Wohnkabine. Durch den Grundriss hat die TraveLite 625SL eine große Breite am Boden, passt deshalb nur auf den VW Amarok und der Mercedes X-Klasse zwischen die Radkästen. Basispreis: ab 21.990 Euro.

Sitzen in der TravelLite

Blick auf die Dinette der Kabine

Lang & leicht: TravelLite 690FD

Sie ist die schmalste Kabine am Boden und mit Abstand die leichteste: die TravelLite 690FD. Der Grundriss ist klassisch: das Bett im Alkoven (mit derselben Größe wie bei den Schwesterkabinen), die Sitzgruppe davor (kann auch zum Bett umgebaut werden: 1,93 x 0,84 Meter), die Küche auf der rechten Seite, Stauraum auf der Fahrerseite, die Ausstattung gleicht der der 625SL. Mit 2,09 Metern ist auch diese Box vor allem etwas für lange Ladeflächen, dafür ist ihr Gewicht mit 505 Kilogramm attraktiv. In der Grundausstattung bleibt der Preis knapp unter 20.000 Euro.

Küchenzeile Pickup-Kabine

Die Küchenzeilen der TravelLite-Kabinen sind voll ausgestattet

Die zweite von Pickup Camper Schwaben vertriebene Marke baut Alkoven-Kabinen mit Hubdach. Dieses wird elektrisch hochgefahren und bietet im ausgefahrenen Zustand mehr als zwei Meter Stehhöhe. Ist das einteilige GFK-Dach unten, hat die Kabine eine Höhe von unter zwei Metern. Auch Palomino verwendet Holzfachwerk, die Außenhaut besteht aber aus GFK, unter Vakuum zu einem Sandwich verklebt. Die Ausstattung ist ähnlich, der Umbau für die Nutzung auf deutschen Straßen noch nötig. Die erste Kabine von Palomino ist bereits in Deutschland und kann angeschaut werden, weitere folgen Anfang 2018.

Leicht & schmal: SS 500

Die kleinere der beiden Kabinen hat eine Bodenbreite von einem Meter, passt somit auch auf schmalere Pickups. Die Länge schafft einen großen Überhang, 2,13 Meter misst die Kabine am Boden. Im Alkoven wird längs geschlafen, das Bett bietet dementsprechend Platz. Die Sitzgruppe liegt vor dem Bett, der Tisch ist rund. Auch bei der SS 500 ist die Küche auf der rechten Seite. Ab 17.490 Euro ist die Wohnkabine zu bekommen, kosten für die nötige Umrüstung kommen dazu.

Breit & groß: SS 550

Sie ist mit Abstand die größte und schwerste Wohnkabine aus dem Sortiment der Schwaben: 4,09 Meter Gesamtlänge, 2,20 Meter Breite, aber dank Hubdach insgesamt nur 1,83 Meter hoch, inklusive des Ventilators auf dem Dach. Das Längsbett ist mit mehr als zwei Meter Länge und 1,53 Meter Breite enorm für eine Kabine dieser Größe, zumal es im Alkoven auch viel Stauraum gibt. Die Sitzgruppe ist als Dinette längs auf der rechten Seite angeordnet, die Küchenzeile ist gegenüber. Das Platzangebot birgt jedoch einen Nachteil: Die Kabine hat eine Bodenbreite von 1,21 Metern. Von den Euro-Pickups bietet lediglich der VW Amarok genug Platz zwischen den Radkästen, besser passt die Box auf amerikanische Fullsize-Trucks. Die Preise starten bei 18.390 Euro.

Palomino Pickup-Absetzkabine

Die Palomino SS 550 auf einem RAM 1500