Nach 25 Jahren stellt Offroad Hesch den Betrieb ein. Bevor die Inhaber sich eine Auszeit nehmen, findet am 22. und 23. Juni 2018 ein Lagerverkauf im österreichischen Steyr statt

Nachdem Offroad Hesch Expeditionsfahrzeuge nun ein Vierteljahrhundert lang ausgerüstet hat, kündigte der Fahrzeugausbauer an, das Unternehmen zum 30. Juni 2018 zu schließen. Die Inhaber des im österreichischen Steyr ansässigen Unternehmens, Manfred und Evelyn Hesch, werden vorerst eine Auszeit nehmen und sich auf das konzentrieren, was sie ihren Kunden geholfen haben zu verwirklichen: das Reisen.

Lagerverkauf in Steyr

Um den Produktbestand kurz vor der Betriebsschließung zu schmälern, lädt Offroad Hesch zum Lagerverkauf auf das Firmengelände ein. Bis zu 70 Prozent Nachlass auf Camping- und Geländewagenzubehör gibt es am 22. Juni zwischen 8 und 18 Uhr, sowie am 23. Juni zwischen 8 und 13 Uhr.
Interessenten können bis zum 23. Juni eine Liste mit den Abverkaufsartikeln anfordern. Die Verfügbarkeit der Artikel kann gerne per Mail (sales@offroad-hesch.at) oder telefonisch (+43 7252 81 80944) abgefragt werden.

Online-Auktion

Doch damit nicht genug: am Samstag findet zudem eine Online-Auktion statt. Gebote sind ab sofort möglich, ersteigert werden kann das gesamte Inventar, unter anderem Werkstattequipment und Maschinen sowie Büroeinrichtung inklusive Computer. Eine Besichtigung ist am 22. Juni von 15 bis 18 Uhr möglich. Die ersteigerten Positionen liegen beim Unternehmen zur Abholung am 27. Juni bereit.

Warenkorb