Ab sofort gibt es vier neue Prämien – schließen Sie noch heute ein EXPLORER Abo ab und erhalten Sie schon morgen Ihr Geschenk

200 Kilometer Offroad-Strecke sind für heute geschafft, Zeit, sich nun zur Abenddämmerung an den See zu setzen und ein Feuer zu entzünden. Der Magen macht sich durch ein lautes Knurren bemerkbar. Na gut, bevor die Glut bereit zum Grillen ist, muss eben erstmal ein Apfel her – am liebsten so, wie man es von zu Hause kennt: in Scheiben geschnitten.

Opinel-Taschenmesser

Also greift man zu seinem Opinel No. 08 mit 8,5 Zentimeter Klinge, gefertigt aus Edelstahl mit lackiertem Holzgriff. Ein Messer ist schließlich ein unverzichtbarer Reisebegleiter.

Tri-Saw-Taschensäge: gerade und gebogene Klinge

Doch so richtig sättigend war der Apfel allerdings noch nicht. Steht nun also das Sammeln von Feuerholz an. Ärgerlich, dass manch abgestorbene Äste viel zu groß für das anstehende Feuer sind. Moment, im Ausrüstungsfach liegt doch die Tri-Saw Taschensäge von Grube! Die japanische Zahnung sorgt dafür, dass die Säge besonders scharf ist – egal ob in der Ausführung mit gerader oder gebogener Klinge. Sie wird beim Zurechtschneiden des Holzes helfen.

Primus Zündstahl

Leider fängt es nun an zu Nieseln. Zum Glück ist das kein Problem für den praktischen Zündstahl von Primus. Seine Funken haben etwa 3.000 Grad, damit sollte sich ein Feuer problemlos entzünden lassen. So steht einem gemütlichen Abend nichts mehr im Wege. Nun heißt es Warten auf die Glut.

Welches dieser vier Tools ist Ihnen beim Reisen am wichtigsten? Schließen Sie noch heute ein EXPLORER Abo ab und wählen Sie ihr Lieblingstool – vielleicht liegt es schon morgen in Ihrem Briefkasten.
Nur solange der Vorrat reicht.

Abonnement bestellen

Warenkorb