Mit der sogenannten eTA, einer elektronischen Einreisegenehmigung, verlangt Kanada zukünftig bei der Einreise mit dem Flugzeug ein zusätzliches, rein digitales Dokument.

Das kanadische Halifax ist für viele Reisende Startpunkt ihrer Amerika-Reisen – und wer nicht mit dem eigenen Fahrzeug aufbrechen kann, findet in Kanada traumhafte Plätze und eine große Miet-Infrastruktur geländegängiger Wohnmobile. All’ die, bei denen Kanada ab dem 15. März 2016 auf dem Reiseplan steht und die mit dem Flieger anreisen, sollten ihre Reisedokumente noch einmal überprüfen, denn ab diesem Tag ist die Einreise offiziell nur noch mit der Vorlage einer elektronischen Einreisegenehmigung möglich, der sogenannten eTA (electronic Travel Authorization). Allerdings scheint die Umsetzung nicht so zu gelingen, wie es für einen reibungslosen Ablauf nötig wäre – kurzfristig wurde nun angekündigt, bis zum Herbst diesen Jahres auch die Personen einreisen zu lassen, die das elektronische Signet nicht vorweisen können. So heißt es an offizieller Stelle:

“However, from March 15, 2016 until fall 2016, travellers who do not have an eTA can board their flight, as long as they have appropriate travel documents, such as a valid passport. During this time, border services officers can let travellers arriving without an eTA into the country, as long as they meet the other requirements to enter Canada.”

Das Kanada eTA muss online beantragt werden (das passiert hier) und wird ebenfalls elektronisch hinterlegt, ist aber mit den Daten aus dem Reisepass verknüpft, der im Antrag angegeben wurde. Das Formular existiert nur auf englisch und französisch und muss – wenn die Regelung endgültig voll umgesetzt wird – vor Reiseantritt ausgefüllt und abgesendet werden. Die Kosten dafür liegen bei 7 kanadischen Dollar (umgerechnet rund 5 Euro), die eTA ist anschließend fünf Jahre gültig. Reisende, die auf dem Landweg die Grenze überqueren, sind von dieser Regelung ausgenommen.

Im Antragsformular müssen neben den persönlichen Daten auch Informationen zur Reise angegeben werden. Im Regelfall sollen Antragsteller innerhalb weniger Minuten eine elektronische Mitteilung über die Erteilung oder Nichterteilung der Einreisegenehmigung bekommen. In Fällen, die einer weitergehenden Prüfung bedürfen, erhält der Antragsteller innerhalb von 72 Stunden eine Mitteilung. Unabhängig von der eTA bleibt Kanada für touristische Aufenthalte bis 6 Monate ein Visum-freies Land.

Wichtig, sollten Fragen zum Kanada eTA aufkommen: Die Visa- und Einwanderungsabteilung der Botschaft von Kanada in Berlin wurde schon am 30. April 2012 geschlossen. Zuständig ist nun die Botschaft von Kanada in Wien.

Warenkorb