Immer wieder zieht es Ursula Wulf und ihren Mann Peter nach Afrika. Nun schrieb sie einen Reisebericht über die Durchquerung des Kontinents, die schon 30 Jahre zurück liegt

(amn) Hamburg, 1973. Peter fordert Ursula in der Tanzstunde zum ersten gemeinsamen Tanz auf. Dass sie zwei Jahre später als Ehepaar durch Afrika reisen, hätte Ursula Wulf zu dem Zeitpunkt nicht erwartet. Und dabei sollte es nicht bleiben – immer wieder zog es die beiden auf den Kontinent, jedes Mal in alten, umgebauten Unimogs und schließlich im MAN.

Und dann war es soweit. 1985 sollte ihre lange Reise quer durch Afrika beginnen: 13 Monate, 37.000 Kilometer und immer in Begleitung von Kater Niger. Die Motivation für den erneuten Aufbruch? „Die Freiheit, über ein Jahr lang tun und lassen zu könnnen, was wir möchten, und das Fernweh nach besonders schönen Orten, die wir noch einmal wiedersehen wollten“. Den 13 Tonnen schweren MAN (mittlerweile der Zweite im Hause Wulf) hat Peter zuvor selbst ausgebaut und ihm einen weißen Anstrich verpasst. Im Gegensatz zum ersten MAN sollte dieser Lkw möglichst hoch liegen – und das tat er. Die Unterkante der Wohnkabine lag bei einer Höhe von 1,60 Meter.

Obwohl die Durchquerung schon viele Jahre zurück liegt, erinnert sich Ursula bis ins kleinste Detail – von der Reifengröße bis zur gestressten Verkäuferin im Supermarkt beim letzten Einkauf vor der Abfahrt. Humorvoll berichtet sie in ihrem Buch „Immer wieder Afrika“ über die Reise, die das Paar von der Sahara und schließlich über den Osten bis zum Kap der Guten Hoffnung führte. Auf 351 Seiten schreibt Ursula Wulf einen Reisebericht für Abenteuerlustige, LKW-Freaks und Katzenfreunde und nimmt sie mit Originalfotos auf eine Reise in die 80er.

Das Buch „Immer wieder Afrika“ von Ursula Wulf ist unter anderem im EXPLORER Shop erhältlich.

Buch bestellen

 

13 Tonnen Last liegen auf dieser Brücke

13 Tonnen Last liegen auf dieser Brücke

Gut, dass die Pritsche des MAN höher liegt

Gut, dass die Pritsche des MAN höher liegt

Die Autorin: Ursula Wulf

Die Autorin: Ursula Wulf

Kater Niger

Kater Niger