Sommerzeit: Festivalzeit

Buschtaxi Treffen 2018

Der Sommer ist in vollem Gange und mit ihm kommen auch die Saison der Treffen näher. Ein Überblick darüber, was es 2019 zu sehen gibt.

Wenn die Sommerferien zu Ende gehen, ist es wieder Zeit, sich mit Gleichgesinnten zum Schnack am Lagerfeuer zu treffen, zwischen der Lüneburger Heide und dem Erzberg in Österreich gibt es dazu reichhaltig Gelegenheit. Damit der Termin rechtzeitig in den Kalender wandert, haben wir schon jetzt einmal die wichtigsten Veranstaltungen zusammengefasst.

19. bis 21. Juli EXPLORER Ostsee-Camp

Standup-Paddling und Globetrotten – diese Kombi gibt es beim SUP-Festival auf Fehmarn, dort findet das EXPLORER Ostsee-Camp statt. Drei Tage lang gibt es Workshops und Vorträge für Selbstausbau-Interessierte – mittlerweile sind die Seminarplätze ausgebucht. Aber: Tagesgäste sind auf Fehmarn herzlich willkommen. Tagsüber durch das SUP-Festival schlendern, am Jedermann-Rennen teilnehmen oder sich direkt zum kostenlosen Schnupperkurs anmelden – und am Abend gibt es beim EXPLORER Fernweh gratis:  Am Freitag erzählen zum Beispiel Anja und Christian Ebener von ihrer Tour durch Australien, das sie nach einer zweijährigen Reise durch Asien mit ihrem Land Rover “Major Tom” erreichten. Am Samstag bringt die erfahrene Panamericana-Reiseleiterin Janette Emerich exotische Bilder auf die Leinwand, wenn sie von ihrer Rundreise durch Japan berichtet. Die Vorträge für Nachtschwärmer beginnen jeweils um 23 Uhr. Schon um 21:30 startet das Open Air Kino: am Freitag geht es “Mal kurz ans Ende der Welt”, am Samstag startet “Herr Lehmanns Weltreise”. Der Besuch von Film und Vorträgen ist für alle Interessierten frei – Campingstuhl oder Decke mitbringen!
Weitere Infos gibt es hier

23. bis 25. August OTA-Globetrotter Rodeo

Das OTA-Globetrotter-Rodeo ist ein dreitägiges Festival samt Messe für Reise, Offroad und Fotografie. Mit über 1.000 Reise- und Offroadfahrzeugen ist es eines der größten Fernreisetreffen Europas. Auf dem 600.000 Quadratmeter großen Offroadgelände kann man sich fahrerisch nach Herzenslust in allen Schwierigkeitsgraden austoben. Für die Messe haben sich 50 Aussteller angekündigt, dazu gibt es Workshops zu den Themen Fahrzeugtechnik, Outdoor, Erste Hilfe, Fotografie und Audiovision. Wem das nicht reicht, der kann bei der 4×4-Erzbergwanderung mit dem eigenen Fahrzeug auf die Spitze des Erzbergs fahren oder an einer Hauly-Fahrt mit einem 170 Tonnen schweren Bergbau-Lkw im aktiven Bergbaugelände teilnehmen. Für die Kleinen wird es eine Kinderspiel-Area mit Sitzbaggern, Sandhaufen und einer Hüpfburg geben.
Weitere Infos gibt es hier

23. bis 25. August AMR-Globetrotter-Treffen

Im Norden von Deutschland findet zur gleichen Zeit das 22. AMR-Globetrotter-Treffen in der Lüneburger Heide statt. Es wird wieder viele Vorträge und Workshops geben und das gemütliche Klönschnack-Zelt dient als zentraler Treffpunkt für alle. Hier können am Abend bei Lagerfeueratmosphäre Reiseinformationen und Erfahrungen ausgetauscht werden. Auch für die Kleinen ist gesorgt – es wird eine Hüpfburg sowie Bastelkurse und, bei passendem Wetter, ein “Wasserspielfest” am Samstag im anliegenden Freibad geben. Im Lopausee lassen sich Kanuausflüge unternehmen. Der Teilnehmerbeitrag, der sich je nach Tagen vor Ort und Fahrzeug zwischen 10 und 50 Euro bewegt, beinhaltet die Stellplatzgebühren, den Eintritt zu den Vorträgen, die Teilnahme an den angebotenen Aktivitäten sowie die Benutzung der Sanitäranlagen und Duschen im Freibad.
Mehr Infos gibt es hier

30. August bis 1. September Fernreisemobiltreffen

Dieses Jahr feiert das von Willy Janssen ins Leben gerufene Festival sein 40-jähriges Jubiläum. Das Treffen ist inzwischen zum größten seiner Art geworden. Auf der Wiese reihen sich Land Rover an MAN und Land Cruiser an VW-Busse. Die Stimmung ist ausgelassen und es wird sich über Reisen und Erfahrungen ausgetauscht. Es wird Bildvorträge geben, unter anderem über Nordostindien, die Highlands und Afrika. Reiner Conradi hält einen Workshop mit dem Motto: “Reisen im Überfluss” und zeigt Möglichkeiten auf, wie sich eine Reise von unterwegs finanzieren lässt. Zudem gibt es einen Workshop darüber, wie sich das Beste aus Fotos rausholen lässt.
Mehr Infos gibt es hier

31. August bis 8. September Caravan Salon Düsseldorf

Zwar ist der Caravan Salon kein Festival, aber auf der angrenzenden Campingfläche treffen sich ebenfalls jede Menge Reiselustige. Die Ausstellung wächst seit Jahren stetig und ist die größte zum Thema Caravaning und Reisen. Auf 214.000 Quadratmetern werden mehr als 130 Caravan- und Reisemarken sowie 2.100 Freizeit-Fahrzeuge zu sehen sein. Der Anteil an Allradfahrzeugen hat weiterhin zugenommen, auch große Hersteller präsentieren ihre Modelle mit 4×4.
Mehr Infos gibt es hier

6. bis 8. September Buschtaxi-Treffen

Dieses Jahr wird das beliebte Toyota-Treffen volljährig und feiert seinen 18. Geburtstag in neuer Location. Das Gelände Finsterloh in Wetzlar liegt in der Natur, ist umgeben von Wald und hat trotzdem viele Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe. Abgesehen vom Event-Ort, erwartet die Teilnehmer aber Bewährtes: Auch in diesem Jahr wird es wieder Vorträge und Filme geben, das genaue Programm steht allerdings noch nicht fest. Wer etwas Abwechslung haben möchte, kann dem Kletterpark neben der Händlermeile mal einen Besuch abstatten.
Mehr Infos gibt es hier 

20. bis 22. September Fernwehtreffen 2019

Dieses Jahr findet das 10. Treffen der “Langen Nacht der Zugvögel” in Altjeßnitz statt. Es wird wieder ein abwechslungsreiches Programm geben, beispielsweise einen Vortrag über Eurasien oder eine Skandinavienreise im Winter. Der Off-Road-Shop Wolfen zeigt darüber hinaus interessante Techniken und Tricks zum Thema Kfz und es gibt einen Workshop zum Thema Fotografie. In Arbeit ist auch ein Workshop zum Thema „Unfall im Ausland“.
Mehr Infos gibt es hier