1300 Tage nach Gründung des EXPLORER YouTube-Kanals wurden mehr als drei Millionen mal Beiträge abgerufen und haben mehr als 10.000 Nutzer den Kanal abonniert. Ein Überraschungserfolg

Die Strategie des EXPLORER war vom ersten Tag klar: Ohne crossmediale Berichterstattung wird sich ein neues, gedrucktes Magazin nicht mehr etablieren können. Also gab es, neben dem EXPLORER an sich, schon immer Online-Bildergalerien, weiterführende Dokumente, Meldungen in den einschlägigen sozialen Medien. Soweit so normal, heutzutage. Und es gab erste Videos. Die Bewegtbilder sollten unserem Leser die Möglichkeit geben, sich einen zusätzlichen Eindruck von den getesteten Fahrzeugen zu verschaffen – dass dieser Kanal den Erfolg des EXPLORER an sich noch einmal in den Schatten stellen würde, hatte niemand erwartet. Doch Anfang Oktober war es soweit. Mit drei Millionen aufgerufenen Videos und dem 10000. Abonnenten hat sich “EXPLORER. on air” endgültig als Offroad- und Globetrottersender etabliert. Mehr sogar: unter den größten deutschsprachigen, redaktionellen youtube-Automobil-Formaten rangiert der EXPLORER mittlerweile auf Rang 13, noch vor Sendern wie Sport 1 Motorsport, der Autowoche oder Automativ. Weit abgeschlagen sind die etablierten Reisemobil-Magazine, sie erreichen durchschnittlich ein Zehntel der Reichweite, die für einen Sprung in die Top 15 üblich sind.

Für die Redaktion des EXPLORER zum einen Grund, sich bei all seinen Lesern und Zuschauern zu bedanken, zum anderen aber auch Ansporn, diesen Kanal in der kommenden Zeit immer weiter auszubauen – erste personelle Weichen dafür sind bereits gestellt. Schauen Sie doch immer wieder einmal rein, wir freuen uns auf Sie!

Zum EXPLORER
YouTube-Kanal