Haben Sie es gewusst? Land Rover feiert seinen 80-jährigen Geburtstag. Stimmt nicht? Steht aber so im neuen EXPLORER! Wird dadurch aber leider nicht richtiger. Korrektur.

(msk) Mist. Ich hatte gedacht, keiner würde es jemals bemerken. Nun ist es also raus: ich bin in der Schule gleich zweimal sitzengeblieben, wegen schlechter Mathenoten. Deshalb dachte ich auch, sich beruflich aufs Schreiben zu konzentrieren, sei eine gute Idee – auch wenn die Deutschnote oft nicht viel besser war. Aber nun ist es passiert, in 30.000facher Ausfertigung kann jeder EXPLORER-Leser dieser Tage mein Rechentalent nachlesen. “80 Jahre Land Rover” steht in der frischen Ausgabe. Von 1948 bis 2018 das sind doch. Nein. Sind es nicht. Das ist auch gut so, denn sonst würde mein kleines Holzboot, das in der Werkstatt auf seine Restaurierung wartet, demnächst auch schon einhundert Jahre alt. Und dann sollte es doch wieder schwimmen, hatte ich mir vorgenommen! Oder habe ich mich da auch verrechnet?
70 Jahre, 80 Jahre, dazu der Jahreswechsel ins Jahr 2018, im Land Rover-Premierenjahr 1948 steckt die “8” ein weiteres Mal – puuuuh, da kann jemandem schon mal etwas durcheinander geraten, der die Sache mit dem Pythagoras auch erst in der praktischen Anwendung auf dem Schnürboden des Ausbildungsbetriebes begriffen hat.

Also, deshalb noch einmal ganz offiziell:

Lieber Land Rover.
Es lag mir fern, dich zehn Jahre älter zu machen, als Du es eigentlich bist. Was für ein Glück, dass Du mich mit deinem jüngsten Sondermodell selber auf meinen Fehler hingewiesen hast. Deine Formen, deine Funktionen, die sind so zeitlos gut, dass ich mir sicher bin: in zehn Jahre, zum 80., wirst du um keinen Tag gealtert sein.