Am 13. Januar öffnet die CMT zum 50. Jubiläum mit vielen spannenden Neuheiten für Globetrotter. Überblick, Teil 1

(og) Zwischen den Reiseveranstaltern und Caravan-Herstellern lassen sich auf der CMT auch Firmen finden, die für das Allradsegment von Bedeutung sind. Und diese haben auf der größten Touristik Messe einiges Neues vorzustellen. Den Beginn machen der Kastenwagenausbauer Slo Motion, die Vanufaktur und Mercedes Benz.

Das Segment der Allrad-Kastenwagen bekommt Zuwachs: Der Kastenwagenausbauer Slo Motion aus Bad Waldsee bietet seine beiden Modelle nun mit Allrad an. Sowohl der große Van 636, als auch der kürzere Van 600 führen in der Liste der Sonderausstattungen einen 4×4 von Dangel. Mit dem Einbau in die als Basis genutzten Citroen Jumper gehen eine Fahrwerkshöherlegung, Federverstärkungen und eine Differentialsperre einher. Die Preise ohne Allrad starten bei 42.000 Euro. Auch spannend: Während viele Ausbauer keine Stockbetten mehr im Sortiment haben, fügt Slo Motion eines hinzu. Der 6,35 Meter lange Kastenwagen ist erstmals auf der CMT mit der neuen Ausbauoption zu sehen. Der Stand des Unternehmens ist in Halle GH 1, Platz 1 G85 bis 1 G86.

Slo Motion Van mit 4x4

Die Vans von Slo Motion werden jetzt auch mit Allrad angeboten

Jüngst war der brandneue Terock 2 für den EXPLORER an der Nordsee unterwegs (einen ausführlichen Vergleichstest mit dem Campmobil HK 4.9 gibt es in der Winterausgabe 2017/2018), da steht die Vanufaktur mit dem nächsten Produkt vor der Tür. Für den VW T6 und den Mercedes Vito gibt es jetzt den Tescout. Die Basis ist ein modularer Block im Heck des Fahrzeugs. Das eingebaute Modul kann schnell demontiert werden und kann durch ein WC, ein Kühlfach und Duschtasse ergänzt werden. Enthalten sind Technikmodul, Frischwassertank und Warmwasserboiler. Das längs angeordnete Doppelbett ist mit 1,6 Meter Breite und 2,0 Meter Länge üppig. Ausgelegt ist der Tescout für zwei Personen, die Kosten liegen bei rund 17.000 Euro. Wer das Basisfahrzeug mitkauft muss mit Preisen ab 47.000 Euro rechnen. Die Vanufaktur stellt am Stand 7 C54 in Halle 7 aus.

Neuer Ausbau der Vanufaktur

Das Layout des Tescout

Die neue X-Klasse ist seit zwei Monaten auf dem Markt. Auf dem Stand von Mercedes Benz Vans in Halle 7 am Stand 7 C11 kann man sich einen ersten Eindruck davon verschaffen, wie sich der Daimler-Pickup als Camper macht. Zum einen steht sie mit einer aufgesattelten Tischer Wohnkabine für Interessenten bereit, zum anderen ist ein Einbau von VanEssa mobilcamping zu sehen. Dieser 250 Kilogramm Schwerlastauszug besteht aus einer Küche und Staumöglichkeiten. Enthalten sind Kocher, Spüle und Kühlbox.

Pickup-Kabine von Tischer auf X-Klasse

Die X-Klasse mit einer Wohnkabine von Tischer

Natürlich ist auch der EXPLORER wieder auf der CMT 2018 vertreten, Sie finden uns auf der Galerie in Halle 1 Stand 1 E62.