Wegen Corona: Buschtaxi-Treffen 2020 fällt aus

Die beliebte Offroad-Kultveranstaltung wird auf 2021 verlegt

Das Buschtaxi-Treffen 2020 wurde abgesagt
Kultige Fahrzeuge, Offroad-Fachgesimpel, familiäre Atmosphäre – mit großem Bedauern wurde das Buschtaxi-Treffen 2020 coronabedingt abgesagt

“Liebe Buschtaxi-Familie, es fällt mir schwer, aber ich muss Euch heute eine unschöne Nachricht überbringen: Das Buschtaxi-Treffen 2020 wird ausfallen. […] Bei allem Herzblut muss doch die Vernunft letztendlich die Oberhand behalten.”

Mit rund 1.000 Teilnehmern war das Treffen in den vergangenen Jahren stets gut besucht.  Neben der fachlichen Ebene lebt das Treffen auch vom persönlichen Austausch und einer familiären Atmosphäre. Durch den besonderen Charakter des Treffens könnte eine aktuell notwendige Distanz unter den Besuchern nicht immer gewährleistet werden. Und so hat sich das Orga-Team des Buschtaxi-Treffens letztendlich gegen eine Durchführung der diesjährigen Veranstaltung entschieden.

Neuer Termin, Mega-Jubiläum

Wie Wohlfarth mitteilt, ist die nächste Veranstaltung jedoch bereits fix terminiert. Vom 10. bis 12. September 2021 wird es erneut ein Buschtaxi-Treffen geben – höchstwahrscheinlich wieder in Wetzlar (Hessen). Und diese Veranstaltung soll zu einer ganz besonderen werden:

„2021 haben wir ,20 Jahre Buschtaxi’ und ,70 Jahre Toyota Land Cruiser’ – ein doppeltes Jubiläumsjahr, in dem wir es so richtig krachen lassen werden … für die Planung habe ich jetzt über ein Jahr Zeit, das sollte für eine mordsmäßige Party reichen.”

Insofern dürfen sich alle Toyota- und Offroad-Fans auf ein außergewöhnliches Buschtaxi-Treffen im kommenden Jahr freuen.