Die erste gemeinsame Wohnung: ein Unimog. Die erste gemeinsame Reise: 30 Monate lang. Jennifer und Peter Glas begeben sich auf eine abenteuerliche Hochzeitsreise

„Ich sitze am Ufer des Pazifiks an der wilden Ostküste Russlands, im fernen Sibirien, unweit der Hafenstadt Wladiwostok. Ich blicke auf das Meer und mit unbestimmter Sehnsucht beobachte ich die großen Schiffe in der Ferne. Neulich wurden wir gefragt, warum wir das eigentlich machen, diese Reise. Nach kurzem Überlegen kam ich zu einer zugegebenermaßen trivialen Antwort: Weil es keinen Grund gibt, es nicht zu tun.“

Jennifer und Peter Glas kennen sich gerade einmal viereinhalb Monate, als vor ihnen auf dem Tisch der Kaufvertrag ihrer ersten gemeinsamen Wohnung liegt: ein fast 30 Jahre alter Unimog. Gemeinsam wollen sie gen Osten fahren – entweder, bis es nicht mehr weitergeht oder bis sie keine Freude mehr daran haben. Doch der eigentliche Grund ihrer Reise ist, sich kennenzulernen und herauszufinden, was Freiheit bedeutet.

30 Monate lang reiste das Paar in seinem 7,5-Tonner und entdeckte auf seiner Hochzeitsreise Europa und Asien – zwischen München und Wladiwostok. Aus ihrer Reise entstand das Buch „Roadtrip – Eine Liebesgeschichte“, in dem sie nicht nur von ihrer Reise berichten, sondern auch Informationen zu ihren Kosten, ihrem Unimog und ihren Lieblingsstellplätzen mit GPS-Daten geben. Nicht zu vergessen sind in dem 272 Seiten dicken Buch die großartigen Aufnahmen, die die Autoren von Land und Leuten gemacht haben.

Jetzt Buch bestellen

Warenkorb