Am 3. und 4. Mai veranstaltet Bimobil seine diesjährige Hausmesse. Das Programm wird durch noch mehr Vorträge abgerundet

Pünktlich zum Maibeginn lädt Bimobil wieder in sein Werk nach Oberpframmern ein. Die Hausmesse findet am Freitag, den 3. Mai, zwischen 14 und 18 Uhr und am Samstag zwischen 10 und 18 Uhr statt. Der Reisemobil-Hersteller präsentiert verschiedene Ausführungen und Grundrisse, Interessierte können zudem Bimobil-Fahrzeuge selbst einmal fahren. Vor Ort sein werden zudem bekannte Partnerfirmen. Parallel zur Veranstaltung finden FAQ-Vorträge statt, im Anschluss an die beiden Tage gibt es jeweils einen Reisevortrag.

FAQ-Vorträge

Die FAQ-Vorträge sind öffentlich, für sie ist keine Voranmeldung erforderlich.

Vom Geschäftsführer Stefan Christner erfahren die Besucher am Freitag (15:30 Uhr) und Samstag (11 und 15:30 Uhr), wie man sich das bestmögliche Reisemobil konfiguriert und worauf man dabei achten muss. Jeweils um 16 Uhr informiert Joachim Proksch, Geschäftsführer von Famous Water, über das Thema Wasser auf Reisen und stellt Lösungen rund um die Wasseraufbereitung vor.

Reisevorträge

Die beiden folgenden Reisevorträge können nur nach Voranmeldung besucht werden, entweder per Telefon (08106-99690) oder per Mail (marketing@bimobil.com).

Am Freitagabend berichten Denis und Tanja Katzer um 19 Uhr in ihrer Multivisionsshow über ihre eBike-Reise im Zuge derer sie durch Sibirien, die Mongolei und bis nach China fuhren.
Am Samstagabend entführt Kostya Abert von Abenteuer Osten die Zuhörer in seinem Vortrag nach Australien. Ein Jahr war er unterwegs und legte von Riga bis Darwin rund 50.000 Kilometer zurück.

Kiesgrubenfahren

Schnell sein muss der, der sich noch zum Kiesgrubenfahren anmelden will. Gefahren wird am Sonntag, den 5. Mai, zwischen 10 und 16 Uhr, entweder in einem Bimobil-Vorführfahrzeug oder im eigenen Bimobil. Eine Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl nur noch bis zum 2. Mai per E-Mail möglich.

Warenkorb