Mit der neuen Ausgabe auf der Suche nach verborgenen Schönheiten

Es gibt neuen Lesestoff vom EXPLORER! Ab sofort ist die Ausgabe 05-2020 im Handel & online erhältlich

blank

Jugoslawienkrieg und Minenfelder – mit Bosnien und Herzegowina verbindet man vor allem das Leid, das ihm Anfang der 90er widerfahren ist. Doch kann man das Land heute bedenkenlos bereisen? Lohnt sich der Besuch überhaupt? Um das herauszufinden, begab sich der EXPLORER auf eine Offroad-Tour durch das unbekannte Land im Norden des Balkans. Auf ein ebenso spannendes Reiseziel ließen sich Autorin Ananda Bräunig und ihr Mann Marco ein: Mit ihrem Unimog erkundeten sie Pakistan – das Land, das in den letzten Jahren vor allem durch Terrorismus und politische Unruhen Aufmerksamkeit auf sich zog. Was sie schlussendlich entdeckten, war ein ungezähmtes Paradies.

Zeitgleich fuhren zwei Freunde in ihrem Pinzgauer los, um auf der ganzen Welt Zirkus zu machen. Was sie zu Beginn der Tour nicht ahnen: Ihr Reisefahrzeug wird in der Türkei durch unglückliche Umstände ungewollt auf der Seite liegen. Sie bekamen es wieder flott – aber wie richtet man eigentlich ein umgekipptes Auto auf? Auf acht Seiten lernen Sie verschiedene Lösungen kennen, wie das funktionieren kann. Einem Retter in der Not – der Seilwinde – widmen wir darüber hinaus eine mehrseitige Übersicht zur Montage. Denn ohne passendes Setup keine sichere Bergung.

Apropos „passen“: Kaum ein Fahrzeug polarisiert derzeit wohl so sehr, wie der neue Land Rover Defender. Kann der 110er mit dem Original überhaupt mithalten? Auf einer Probefahrt trifft der Neue auf seinen Vorgänger mit Nobel-Ausbau von Entreq. Im Hause Füss geht es dagegen eine Nummer größer zu: Ein Steyr 12S21 trifft im Gelände auf einen MAN 18.285. Kabine und Grundriss der beiden sind identisch, alles andere könnte kaum unterschiedlicher sein. Der Hersteller aus Baden-Württemberg zeigt, wie unterschiedlich sich ein Sieben-Meter-Lkw aufbauen lässt. Stellt sich die Frage: Wie viel Laster braucht man wirklich?

Diese Frage haben sich auch Andrea und Christopher gestellt, die das Mobil für ihre große Reise auf Basis eines FAE 9.150 aufbauten. Beim Ausbau ihres pfefferminzgrünen Lkw ging es unter anderem sicherlich auch darum, wie sich der Tisch am besten befestigen lässt. Eine Übersicht wie Sie ihn standfest bekommen, finden Sie ab Seite 104 des EXPLORER.

Außerdem im aktuellen Heft: Was ist zu beachten, wenn man mit Betäubungsmitteln im Gepäck verreist? Und wie entscheidet man sich, wenn die Corona-Pandemie plötzlich die Reisepläne durchkreuzt? Sechs Paare berichten von ihren Erfahrungen.

Heft gleich hier ordern !