VERKAUFT: Land Rover Defender 130 – Integrierte Version mit Hubdach

Technische Daten

Erstzulassung: 09/2011
Kilometerleistung: 73.000 km
Kraftstoff: Diesel
Leistung: 125 PS
Getriebe: 6 Gang Schaltgetriebe
Anzahl Sitze: 3
Anzahl Fahrzeughalter: 1
TÜV: 09/2019

Fahrzeugbeschreibung

Durch eine Änderung unserer Reisepläne steht der Defender TD4 130 zum Verkauf. Der Defender ist reisefertig, “Ready to go”. Wir steigen auf ein größeres Fahrzeug um.
Der Umbau bei ORTEC und EXKAB erfolgte 2011/2012. Grüne Plakette. Alles eingetragen. Ideales Reiseauto für zwei Personen. 1. Hand.

Wir haben das Auto in den letzten Monaten fertig gemacht und noch mal optimiert. Es ist u. a auch eine neue, stärkere Plane (Airtex3) im Aufstelldach eingebaut worden. Das Hubdach wurde im Oktober 2016 bei ORTEC mit Zusatzdämpfern (Gasdruck) optimiert, so dass auch mit leichter Dachladung (25 – 30 kg) das Dach leicht aufgedrückt werden kann. Die Fahrzeughöhe beträgt 2,25 Meter. Somit ist der Defender containertauglich. Das Fahrzeug ist sehr gepflegt und hat nur minimale Gebrauchspuren. Scheckheft. Fachwerkstatt. Unterstellplatz in Halle.
Zubehör und Ausstattung siehe lange Liste. Natürlich kein Rost. Hohlraumversiegelt. Der Unterboden ist gewachst – wurde dieses Jahr im Frühjahr mit Fluidfilm aufgefrischt.
Ich würde mich sehr freuen, wenn er in gute Hände weitergegeben werden kann.

Motor/Getriebe:
Es ist noch der 2.4 Liter-Motor ohne DPF. Leistungssteigerung durch Chip-Tech. (ca.150 PS / 400-410 Nm) von Oberlechner. Derzeit ist ein KAT-Ersatzrohr montiert. Original-KAT ist vorhanden.
MSD-Ersatzrohr Edelstahl von Nakatanenga
Großer Ladeluftkühler (AlliSport)
Schorchel (Alu) (Rinkert)
Nur hochwertige Getriebeöle(Liqui Moli) für Verteiler & Schaltgetriebe eingefüllt.
Kraftstoffkühlerschutz inkl. sichere Verlegung der unteren Kraftstoffleitung (vorne)
Verteilergetriebe wurde bei cirka 45.000 Kilometer auf Kulanz getauscht, weil es Geräusche machte.

Fahrwerk:
Einstellbare ORAM-Stoßdämpfer (Druckstufe) mit ENGAGE-Federbeindomen vorne (Einbau Juli 2015 = cirka 10.000 Kilometer)
Höherlegung (2cm) vorne mittels Discovery-Silencer.
Hinterachse mit Zusatzfeder (progressiv) von Nakatanenga
Reifen/Felgen: Cooper 265/65 STMaxx auf Original-HD-Felgen (60% Profil)
Torsen-Sperren (Detroit TrueTrac) in Vorder- und Hinterachse

Fahrerkabine: Zugelassen als Dreisitzer.
Der 3.Sitz ist derzeit ausgebaut. Mehr Stauraum, z.B. für Kisten oder Boxen
Hintere Türen mit großen Öffnungswinkel (GMB-Mount)
Klimaanlage
Recarositze
getönte Fenster
elektr. Fensterheber
Alu-Einlegefußmatten und Kotflügel-Riffelblech von Offroadservice/Nägele
GB-Mount Fußraumtresor an der Beifahrerseite.(neu 2016)
Geräusch- und Hitzedämmung (vor allem im Bereich Getriebetunnel)
Doppelbatteriesystem unter Fahrersitz
Natosteckdose im Kotflügel vorne links (GMB-Mount)
Cubby-Box erhöht mit Nakatanenga Erhöhung. Zusatzfach unten.
Vorhänge von Warthog in der Kabine, die schnell mit Druckknöpfen zu befestigen sind

Licht
Alles elektrische von der Fachwerkstatt.
X-Vision Zusatzlampen. 2 Spots am Dach.
Phillips 130+ Scheinwerferbirnen in den Hauptscheinwerfern.
Makralon Schutzscheiben vor den Scheinwerfern

Camper. Wohnraum und weiteres Zubehör
Neue Froli Matratzen. Bettgröße 162 x 2,10 im ausgezogenen Zustand. Stehhöhe im Fahrzeug cirka 1,80 – 1,83 Meter
2×16 und 1x 20 Liter Wasser als Kanister-Wechselsystem. Tauchpumpe.
HD-Stoßstange mit Windenplatte. Winde nicht montiert. Originalstoßstange ist vorhanden.
Frontrunner Diesel-Zusatztank in der Fahrzeugmitte (68 Liter) (Umpumpen über separate Pumpe)
MadTrax “Anfahrblechle” aus Kunststoff (3,9 Kilogramm)
Luftkompressor T-MAX
Bergegurte, Schäkel, Baumgurt, Umlenkrolle
Unterfahrschutz, Lenkstangenschutz aus Stahl. Optimale Anströmung des Kühlers.
Standheizung Webasto Air-Top (Diesel)
Elgena-Warmwasserboiler (3Liter)
Außendusche (nur kalt) Lässt sich aber auch leicht umstellen. (Dazu kam ich nicht mehr)
Heckzelt- Vordachzelt im Einstiegsbereich mit Seitenwänden (Safari Awn)
Seitenmarkise 3 Meter (neuwertig) 3 Meter Länge. Wahlweise links oder rechts zu montieren.
Engel-Kompressor-Kühlbox (40 Liter)
Spannungswandler zum Aufladen von Laptops, Akkus etc.)
4LED Leuchten im Wohnbereich innen. 12 Volt-Steckdosen.
2 LED-Außenleuchten (links und rechts im Wohnbereich)
Außentheke für die Küche. (Einsteckbares Brett – wahlweise links oder rechts)
Einschleifung einer 230V Steckdose
externes Solarmodul (100 Watt) von Swiss Solar.
abnehmbarer Dachträger Edelstahl (Relingsystem auf Airline Zurrschienen)
……und wahrscheinlich habe ich noch Kleinigkeiten vergessen.