Unten wohnen, oben schlafen: Mit dieser Aufteilung ist der SunimoK ein außergewöhnlicher Aufbau auf einem Unimog U1300L mit Hubkabine – konzipiert und gebaut komplett in Eigenregie.

Manchmal geht der Plan einfach nicht auf. Sitzgruppe, Doppelbett, große Kochnische, Bad mit Dusche, dazu ein vollwertiges Doppelbett: Hierfür braucht es eine üppige Kabine. Und sollen dann noch Fahrräder im Stauraum verschwinden können, wird es endgültig problematisch, wenn man als Basisfahrzeug unbedingt einen Unimog U1300L haben möchte. Von der Stange gibt es hier nix – und auch die einschlägigen Fahrzeugbauer reißen sich nicht gerade um solch eine vollgepackte eierlegende Wollmilchsau. Aber der Entschluss von Susan und Klaus Euler steht. Wenn sie schon mit dem Globetrottern beginnen wollen, dann auch richtig, komplett und mit einem Unimog U1300L mit Hubkabine. Das erste Reiseziel ist mit Australien auch schon im Hinterkopf, also fehlt dem Paar nur noch das richtige Mobil. Und was machen Handwerker in solchen Situationen? Sie legen selbst Hand an.

EXPLORER - Frühling 2016
Was dabei herausgekommen ist? Das lesen Sie in der Frühlingsausgabe 2016 des EXPLORER.Jetzt bestellen
Warenkorb