Bei einem 6×6 denken viele sofort an übergroße Trucks. Der Pinzgauer von Peter Hannes Braatz ist auch ganz groß – jedenfalls dann, wenn er das Dach in die Höhe klappt. Portrait

Zwei Personen, ein Landseer, ein Leonberger. Wer die Formate dieser zwei Hunderassen kennt, weiß – es gibt geeignetere Dreiachser, als einen Pinzgauer, um gemeinsam auf Reisen zu gehen. Aber egal ob Mensch, Tier oder Auto: Entscheidend ist, wo die Liebe hinfällt. Und da konnte der Oldtimer, Baujahr 1979, mit dem Blick aus seinen runden Scheinwerfern offenbar genauso gut dreinblicken wie „Lilla“ und „Flygsa“. Adoption von „Phoenix“ erfolgreich abgeschlossen. Bei Fotografen kommt es nun einmal auch auf die Optik an, da ist Peter Hannes Braatz keine Ausnahme. Der konvertierte den ehemaligen Militärlaster zu einem ungewöhnlichen Offroad-Reisemobil, gespickt mit vielen ungewöhnliche Ideen und Liebe zum Detail.

EXPLORER - Sommer 2017
Lesen Sie alles über das Pinzgauer 6×6 Expeditionsmobil “Phoenix” in der Sommerausgabe 2017 des EXPLORER.Jetzt bestellen

Panorama-Ansicht des Innenraums: