Pickups sind die kleinsten geländetauglichen Lastwagen. Unzerstörbar sind sie deshalb nicht. Im Gegenteil: Wer die Grenzen des Pickups nicht kennt, kann ihn leicht überfordern. Ein Rahmenbruch die Folge. Report

Es klingt wie eine Gruselgeschichte. Strahlen Pickups nach außen hin eine Kraft und Potenz aus, dass man ihnen alles zutrauen würde, soll unter dem Blechkleid ein verletzliches Rückgrat liegen, das beinahe so etwas wie eine Sollbruchstelle mit sich herumträgt? Können moderne Stahlrahmen wirklich einfach so zerbrechen, ohne Rostbelastung oder Vorschäden? Ist an diesem chronischen Leiden etwas dran, oder sind die im Internet kursierenden Bilder und Leidensgeschichten nur bedauerliche Einzelfälle, durch ihre massenhafte Verbreitung präsenter als nötig, vielleicht ohnehin nur verursacht durch falschen Umgang, Überlastung und Überladung? Das herauszubekommen ist nicht ganz leicht. Auch wenn in Deutschland Pickups immer mehr Fans finden, bleiben die Zulassungszahlen noch in einem niedrigen Bereich – wie viele Autos davon als Reisemobilbasis genutzt werden, ist statistisch kaum erfassbar – und damit auch die potentiellen Schadensbilder.

EXPLORER - Frühling 2017
Wir haben einmal nachgeforscht und nachgefragt, bei Herstellern, Aufbauen und Werkstätten. Lesen Sie das Ergebnis der Recherche in der Frühlingsausgabe 2017 des EXPLORERJetzt bestellen