aus GFK: Pickup-Kabine aus Polen

Aero One heißt die erste Absetzkabine von Camperhit aus Polen. Zwei Tage Testfahrt

Pickup-Kabine aus Polen: Die Aero One von Camperhit besteht aus einer GFK-Schale
Pickup-Kabine aus Polen: Die Aero One von Camperhit besteht aus einer GFK-Schale

An blumigen Worten mangelt es Arkadiusz Jezierski-Palinceusz wahrlich nicht. „Der revolutionäre Aero One hat den Markt der Absetzkabinen auf den Kopf gestellt. Dieser Vier-Jahreszeiten-Camper besteht aus superharter, superleichter Regattayacht- Technologie und ultraleichter Flugzeugtechnologie für den Innenraum. Das Ergebnis ist einer der stabilsten und leichtesten Camper, die Sie kaufen können. Nicht nur leichter und stärker als jeder andere, er ist auch wunderschön verarbeitet und perfekt isoliert.” So jedenfalls lautet die Produktbeschreibung auf der Website des Herstellers aus dem polnischen Sędziejowice. Und das alles für gerade einmal 23.000 Euro? Klingt sensationell.

Aero One – Pickup-Kabine von Camperhit aus polnischer Produktion

In seinem Heimatland ist Camperhit schon seit einiger Zeit bekannt, zum Herbst 2019 übernahm Oliver Gitschier mit seiner Firma womo4you nun den Deutschland-Vertrieb und stellte dem EXPLORER seinen ersten Vorführer, die Baunummer 1/9/19, für einen zweitägigen Test auf den Hof. Einen passenden 2019er Ford Ranger Wildtrak inklusive. Eine stimmige Kombination, der Alkoven endet dort, wo die A-Säule ins Dach übergeht, nach hinten steht die Kabine nur wenig über die Ladefläche hinaus – ihr angeschrägtes Heck schränkt den Böschungswinkel nicht ein. 2.869 Kilogramm bringt das Gespann auf die Waage, ob das genügt, die Welt auf den Kopf zu stellen? Machen wir es kurz: Nein. Weder ist das Baukonzept wirklich neu, oder gar innovativ – mit in Form laminierten Kabinen arbeiten unter anderem, Camp Crown, Fernwehmobil und Geocar – noch schürt die Ausstattung Erwartungen, hier sei etwas Außergewöhnliches entstanden. Dafür genügt ein Blick – und das ist auch gar nicht schlimm.

Die Qualität der Pickup-Kabinen auf dem Markt ist sehr hoch

Sie kennen das von der Bratpfanne. Nur weil sie teflonbeschichtet ist, werden die Steaks nicht galaktisch viel anders. Trotz Raumfahrt-Technologie. Das Angebot an Kabinen auf dem deutschen Markt sucht sowohl bei der Qualität als auch bei der Quantität weltweit seinesgleichen. Hier muss mit Fakten gepunktet werden, nicht mit Worten. Also genug der Worte – und auf zur zweitägigen Testfahrt. Schon beim Beladen fällt eine Besonderheit der Monocoque-Kabinen auf, ihr intensiver Eigengeruch. Das in der Außenwand verwendete Polyesterharz dünstet noch Styrol aus, nach einigen Wochen lässt das nach, sorgt aber zu Beginn für einen dicken Schädel. Die dicke Luft, die die Kabine schon beim ersten Blick erzeugt, hat aber andere Gründe: …

EXPLORER - Ausgabe 2020-04
Den ganzen Artikel und weitere Themen für Allrad-Globetrotter finden Sie in der Ausgabe 2020-04 des EXPLORER.Jetzt bestellen