Martin hat 2015 in einem VW T2 die Welt umrundet – ohne einmal ausgestiegen zu sein. Im Videoportrait erzählt er von seiner verrückten Reise

Overlanding und Globetrotting – das sind nicht nur Autos und Technik, sondern auch die Menschen dahinter. Dem wollen wir mit einem neuen Videoformat gerecht werden. 

Den Anfang macht Martin: Weil der Plan, seinem Idol Wilfried Erdmann nachzueifern, wegen Seekrankheit scheiterte, sattelte der gebürtige Hamburger auf einen alten VW-Bus um und ging mit diesem auf Non-Stop-Weltreise.

 

 

 

Der 1. April ist vorbei und ja, Sie haben Recht. Es gibt weder eine Fährverbindung aus Zentralafrika nach Zentral-Indien, noch passt in eine einmotorige Frachtmaschine ein kompletter VW-Bus hinein, noch dazu pilotiert von einem italienischen Sänger. Die kleine Weltreise im VW-Bus haben wir uns nur ausgedacht – aber wer weiß, vielleicht wäre das ja wirklich einmal einen Versuch wert?