Ein vollwertiges Expeditionsmobil für vier Personen fällt schnell größer aus, als einem lieb ist. Nicht so bei diesem Bremach T-Rex, der in einer Kooperation zwischen Orangework und der norddeutschen Offroad-Schmiede entstand

Die überwiegende Menge der Globetrotter ist zu zweit unterwegs. Darauf hat sich auch der Markt eingestellt, kaum ein Grundriss sieht feste Betten und Sitzplätze für vier Personen vor. Und wenn, dann nur im XXL-Segment oder unter Verzicht auf echte Fernreise-Tauglichkeit. Was passiert, wenn mit einem Einzelstück einer Familie das Fahrzeug auf den Leib geschneidert wird, zeigt ein Gemeinschaftsprojekt der Offroad-Schmiede aus Seeth und des Kölner Ausbaubetriebs Orangework.

EXPLORER - Herbst 2015
Den ausführlichen Bericht über den Bremach von Orangework sowie weitere interessante Themen für Allrad-Globetrotter, lesen sie in der Herbst 2015 Ausgabe des EXPLORER.
Jetzt bestellen
Warenkorb