pickup konzept vergleich
Gewinner im Aufbau-Wettstreit sind die Aufstelldächer, das Modell von 50Ten bietet zudem sehr große Fensterflächen. Der Dachzeltaufbau dauert circa fünf Minuten

Klapp-Kameraden: Pickup-Konzeptvergleich

Soll ein Pickup niedrig bleiben und trotzdem bewohnbar sein, führt an Dach oder Wänden aus Stoff kein Weg vorbei. Wir haben drei Konzepte miteinander verglichen

Sei es die enge Auffahrt vor dem Reihenhaus, die Auswahl aus einem breiten Gebrauchtwagenangebot oder die Erkenntnis, dass sich ein Pickup auf der Straße fast so fährt wie ein großer Pkw – der Allrad-Pritschenwagen erfreut sich in Deutschland aus vielerlei Gründen wachsender Beliebtheit als Basis für ein Reisemobil. Wie so ein Camper aussehen kann, spaltet die Gemeinschaft: große und schwere Alkovenkabinen auf der einen Seite, spartanisches Aus-dem-Hardtop-leben auf der anderen. Unstrittig ist allein eine Tatsache: Je flacher, kompakter und kürzer der reisefertige Pickup bleibt, desto mehr Spaß macht es, mit ihm zu fahren. Zeit, einmal drei Konzepte miteinander zu vergleichen.

Der Pickup ist ein Multitalent  beim Ausbau zum Reisemobil. Das Produktangebot wächst

Wer mit einem Pickup auf Reisen gehen will, der nicht höher als 2,4 Meter ist, kommt um irgendeine Form des Klappdaches nicht wirklich herum. Einzige Ausnahme wäre ein Einzelkabiner-Fahrerhaus, kombiniert mit einem Hardtop. Das böte ausreichend Liegefläche und wäre dann sogar noch tiefgaragentauglich. Weil der Zweisitzer aber nur wenig Platz während der Fahrt bietet – schließlich müssen selbst der Tagesproviant und die Kamera zwischen den Sitzen verstaut werden – hat sich als Minimalkomfort mittlerweile der Anderthalb-Kabiner durchgesetzt. 

Wer zu viert unterwegs ist, oder im Alltag auf eine Rückbank nicht verzichten will, greift zum Doppelkabiner, verschenkt dabei aber gerade bei Kabinenaufbauten entscheidende Zentimeter Aufbaulänge. So ist es nicht überraschend, dass in diesem Vergleich der Kabinencamper mit 1,5er-Kabine an den Start rollt und die zwei anderen Lösungen mit Doppelkabine.

Weiter geht es im Premium-Bereich des EXPLORER

Abonnenten können hier kostenlos auf alle Beiträge zugreifen (gilt für Print-, Kombi- oder Digital-Abos) – jetzt einloggen

Sie sind noch kein explorer-Abonnent? Dann haben Sie diese Optionen: