Boxen-Sommer: Neuheiten-Schwemme bei Pickup-Aufbauten

Frische Aufbauten von Impala Reisemobile, 50Ten und Camp Crown

blank

Der Pritschenwagen erfreut sich auch 2021 bei Aufbauherstellern größter Beliebtheit. Neue Pickup Wohnkabinen 2021 gibt es unter anderem von Impala, 50Ten und Camp Crown.

Impala Reisemobile

Die kleine Manufaktur von Remo Fronebner baut mit Vorliebe kleine und kompakte Allrad-Reisemobile und hat unlängst für den Land Rover Defender ein spannendes Parallelhubdach entwickelt (explorer 06-2019). Diese Idee wurde bei Impala Reisemobile nun konsequent fortgeführt: mit einem Kabinenaufbau für den Ford Ranger. Fahrfertig ist der Wagen nur 2,2 Meter hoch, bietet aber am Stellplatz eine Innenhöhe von zwei Metern. Durch die niedrige Tür ist der Wohnraum auch bei abgesenktem Dach zugänglich, aber nur eingeschränkt nutzbar (Zugriff auf die Stauräume). Es gibt eine Sitzgruppe im Heck, einen WC-Platz sowie einen Küchenblock, das Bett wird im vorderen Fahrzeugteil angerichtet. Die Sitzgruppe bleibt auch dann nutzbar, wenn das Bett aufgebaut wurde. Tagsüber wird es unter der Decke verstaut. Mit einem Prospektgewicht von 2,78 Tonnen (Gesamtgewicht 3,2 Tonnen) bietet der Wagen noch ausreichende Zuladereserven, der hintere Böschungswinkel ist voll geländetauglich. Die Kabine gibt es ab etwa 80.000 Euro, ein vollständiges Auto ab circa 107.000 Euro

Impala - Pickup Wohnkabinen 2021
Das Aufstelldach schafft viel Platz

50Ten

Der Wiesbadener Aufbauhersteller 50ten bot sein modulares Kabinensystem bislang nur für umgerüstete Flachbettpritschen-Pickups an, das sogenannte Tray war die Basiskoponente der Alubox. Um künftig auch diejenigen ansprechen zu können, die die Original-Pritsche ihres Wagens behalten möchten, wurde eine zweite Linie ins Programm aufgenommen. Während das oberste Segment mit Aufstelldach und Lattenrost baugleich bleibt, ist die darunterliegende Box den Anforderungen entsprechend neu geformt. Verbindendes Element sind die großen Klappen an Seite und Heck (Eingangsbreite 960 Millimeter) und die robuste Herstellung (200 Kilogramm). Spannend: Die Boxen werden in den Maßen passend zu gängigen Pickup-Modellen hergestellt. Ab 12.500 Euro.
fiftyten.de

50ten - Pickup Wohnkabinen 2021
Perfekt für Offroader: das knackige Heck.

Camp Crown

Mit der Overlander 190 S baut Camp Crown eine Wohnkabine, die ideal auf Doppelkabiner passt. Für die Außenhaut wählte der Hersteller Dibond-Platten, der verschweißte, innenliegende Aluminiumrahmen soll für eine bessere Offroadtauglichkeit sorgen. Die Overlander 190 S bietet 1,9 Meter Bodenfläche und erinnert stark an die populäre Wild Cat (explorer 01-2021). Spannend ist die Kabine für Selbstbauer, denn sie wird nur mit einer Basisausstattung ausgeliefert. Dazu gehört unter anderem eine Dieselheizung von Webasto, ein ausziehbares Längsbett (1,84 x 2,00 Meter) sowie das ­Parallelhubdach mit vier Gasdruckfedern. Für einen besseren Böschungswinkel ist das Heck der Kabine unten angeschrägt. Ab 23.490 Euro erhältlich.

Camp Crown - Pickup Wohnkabinen 2021
Die Außenwand der Kabine besteht aus Alu-Dibond

Ford Ranger in Sonderedition

Ihnen fehlt noch der passende Untersatz? Dann gibt es auch von Ford spannende Neuigkeiten: Zum Herbst will Ford noch einmal seinen Pickup unter die Leute bringen und hat sich deshalb zwei umfangreiche Sondermodelle einfallen lassen. Sie hören auf die Namen Stormtrak und Wolftrak. Der Stormtrak wird mit 10-Gang-Automatikgetriebe und 213 PS starkem Motor ausgliefert (und kratzt damit an der Leistung des Ford Ranger Raptor), das kostet mindestens 55.800 Euro. Der Wolftrak ist mit mindestens 42.100 Euro eine Spur günstiger, bietet All-Terrain-Bereifung und eine Hinterachs-­Sperre, dazu einen Motor-Unterfahrschutz.