blank
Dezent, kompakt, bezahlbar: Die Pure One auf einem Nissan Navara kann überzeugen

Pickupkabine Pure One: Preiswert und verplant

Mit Lkw-Plane, Birkensperrholz und vielen frischen Ideen soll sich die Pure One bewusst von etablierten Pickup-Kabinen absetzen. Ob das Konzept wirklich aufgeht, offenbart der Test des Sonderlings

Auf einem Markt, der von enormer Nachfrage bestimmt wird, ist für jede Nische Platz, für jede noch so verrückte Idee. Kommen, wie in dieser Szene weitverbreitet, noch persönliches Engagement und eine eigene Welt­anschauung hinzu, ist der Nähr­boden bereitet für Projekte wie „Pure­cab“. Eben noch waren Philipp Angenendt und seine Frau Jana Kleykamp ein halbes Jahr kreuz und quer in Europa auf Reisen, jetzt schlägt sich das Paar aus Essen auf die Seite der Hersteller. Kein seltener Lebenslauf in einer Branche, in der vom Agentur­chef bis zum Designer, vom Tischler bis zum Schlosser, Menschen aus den unterschiedlichsten ­Bereichen zum Fahrzeugbau finden und ihre Erfahrungen in neue Produkte einfließen lassen. 

 

 

Weiter geht es im Premium-Bereich des EXPLORER

Abonnenten können hier kostenlos auf alle Beiträge zugreifen (gilt für Print-, Kombi- oder Digital-Abos) – jetzt einloggen

Sie sind noch kein explorer-Abonnent? Dann haben Sie diese Optionen:

  • Aktualisiert

    explorer Abo

    Ab: 34,90  / Jahr

    Enthält MwSt.

    Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

    Auswahl zurücksetzen




    Optionen wählen

  • Pickupkabine Pure One: Preiswert und verplant [kostenpflichtiger Beitrag]

    1,69 

    Enthält 7% MwSt.

    Lieferzeit: keine Lieferzeit (z.B. Download)

    In den Warenkorb